Wieder mit Skibbe vereint

Neuer Club für Ex-Frankfurter Caio

+
Caio ließ bei Eintracht Frankfurt nur selten sein Können aufblitzen.

Zürich - Der ehemalige Bundesliga-Profi Caio hat wieder einen Verein in Europa gefunden. Er folgt seinem damaligen Frankfurter Coach in die Schweiz. 

Caio hat einen Dreijahresvertrag bei den Grashoppers Zürich unterschrieben. Der 27-Jährige Brasilianer folgte seinem früheren Trainer Michael Skibbe in die Schweiz. Mit dem Coach hatte er bereits bei Eintracht Frankfurt zusammengearbeitet. „Caio ist ein spielintelligenter Fußballer. Wir erhoffen uns von ihm, dass er unsere Offensive verstärkt“, sagte Grashoppers-Manager Dragan Rapic.

Der offensive Mittelfeldspieler war im Januar 2008 für die Ablösesumme von 3,8 Millionen Euro nach Frankfurt gekommen, konnte sich dort aber nie durchsetzen. Nach seinem Weggang 2012 spielte Caio für die brasilianischen Clubs EC Bahia und Atletico Goianiense.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Brutalo-Attacke nach Drittliga-Spiel: Fan erliegt Kopfverletzungen

Brutalo-Attacke nach Drittliga-Spiel: Fan erliegt Kopfverletzungen

Geschäftsfrau will Premier-League-Klub für 336 Millionen Euro kaufen

Geschäftsfrau will Premier-League-Klub für 336 Millionen Euro kaufen

Kommentare