Wieder mit Skibbe vereint

Neuer Club für Ex-Frankfurter Caio

+
Caio ließ bei Eintracht Frankfurt nur selten sein Können aufblitzen.

Zürich - Der ehemalige Bundesliga-Profi Caio hat wieder einen Verein in Europa gefunden. Er folgt seinem damaligen Frankfurter Coach in die Schweiz. 

Caio hat einen Dreijahresvertrag bei den Grashoppers Zürich unterschrieben. Der 27-Jährige Brasilianer folgte seinem früheren Trainer Michael Skibbe in die Schweiz. Mit dem Coach hatte er bereits bei Eintracht Frankfurt zusammengearbeitet. „Caio ist ein spielintelligenter Fußballer. Wir erhoffen uns von ihm, dass er unsere Offensive verstärkt“, sagte Grashoppers-Manager Dragan Rapic.

Der offensive Mittelfeldspieler war im Januar 2008 für die Ablösesumme von 3,8 Millionen Euro nach Frankfurt gekommen, konnte sich dort aber nie durchsetzen. Nach seinem Weggang 2012 spielte Caio für die brasilianischen Clubs EC Bahia und Atletico Goianiense.

dpa

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare