Als Sportdirektor

Dutt als Bobic-Nachfolger beim VfB im Gespräch

+
Robin Dutt könnte Sportdirektor beim VfB Stuttgart werden.

Stuttgart - Der frühere DFB-Sportdirektor Robin Dutt soll nach Informationen mehrerer Medien Favorit auf die Nachfolge von Fredi Bobic beim VfB Stuttgart sein.

Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga wollte das auf Anfrage nicht bestätigen. "Spekulationen zu Namen kommentieren wir nicht", sagte ein Sprecher. Dutt, der im Oktober als Trainer bei Werder Bremen beurlaubt wurde, soll mit einem guten Konzept überzeugt haben. Vor seiner Zeit in Bremen war der 49-Jährige Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund. Seit Bobics Aus Ende September ist Jochen Schneider Sportdirektor der Schwaben. Er würde den Job gerne weitermachen.

dpa

Mehr zum Thema:

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans

Kommentare