Drohanrufe für Lazio-Spieler vor Pokalfinale

+
Ob Miroslav Klose betroffen war, blieb zunächst unklar

Rom - Spieler von Lazio Rom haben vor dem italienischen Pokalfinale gegen den Stadtrivalen AS Rom am Sonntag Drohanrufe erhalten.

Das teilte Stefano De Martino, der Medienchef des Vereins des deutschen Nationalspielers Miroslav Klose, am Samstag auf einer Pressekonferenz mit. Die Polizei sei bereits informiert worden. Demnach sollen mehrere Spieler bedroht und angehalten worden sein, das Spiel zu verlieren.

Die Polizei ist vor dem Duell der beiden rivalisierenden Clubs ohnehin in Alarmbereitschaft. Bereits beim letzten Aufeinandertreffen im April (1:1) war es zu Ausschreitungen unter den beiden Fangruppen gekommen. Am Sonntag kommt es zum ersten römischen Pokalfinale. Für beide Clubs ist es die letzte Chance auf die Qualifikation für die Europa League.

dpa

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Kommentare