Draxler soll in Wolfsburg bleiben

+
Julian Draxler steht beim VfL Wolfsburg unter Vertrag. Foto: Peter Steffen

Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs Manager Klaus Allofs schließt einen Wechsel von Fußball-Nationalspieler Julian Draxler aus. "Julian Draxler ist einer, der nicht abgegeben werden soll", sagte der Geschäftsführer des niedersächsischen Bundesligisten dem TV-Sender Sky Sport News HD.

Zum Saisonende waren Gerüchte laut geworden, dass der 22 Jahre alte Weltmeister nach nur einem Jahr beim VfL wieder zurück zum FC Schalke 04 wolle. Auch englische Clubs sollen Interesse haben. Der Vertrag des Mittelfeldspielers in Wolfsburg läuft noch bis zum 30. Juni 2020.

"Es ist positiv zu sehen, wie sich ein Spieler innerhalb eines Jahres beim VfL weiterentwickeln kann", erklärte Allofs. Obwohl es eine schwierige Saison gewesen sei, sei Draxler aufgrund seiner Weiterentwicklung jetzt in der Lage, "auch in der Nationalmannschaft eine bedeutende Rolle zu spielen", sagte Allofs.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Meistgelesene Artikel

EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden

EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

„Glücksfall“: Darum erwartet Hitzfeld jetzt ein enges Titelrennen

„Glücksfall“: Darum erwartet Hitzfeld jetzt ein enges Titelrennen

Premiere: England feiert EM-Titel bei den U19-Junioren

Premiere: England feiert EM-Titel bei den U19-Junioren

Kommentare