BVB-Star selbstkritisch

Mchitarjan: "Nicht abgerufen, was ich kann"

+
Henrikh Mkhitaryan erzielte in 15 Bundesliga-Partien bislang drei Tore.

Dortmund - Henrich Mchitarjan hat sich kritisch mit seinen bisherigen Leistungen bei Borussia Dortmund auseinandergesetzt und sieht noch erhebliches Steigerungspotential.

„Ich glaube, dass ich bei der Borussia noch nicht das abgerufen habe, was ich kann. Das ist noch Luft nach oben, Luft für Verbesserungen“, sagte der Angreifer in einem Interview des „Kicker“ (Donnerstag).

Der 24 Jahre alte Mchitarjan war im vergangenen Sommer für rund 25 Millionen Euro Ablösesumme von Schachtjor Donezk in der Ukraine zum BVB gewechselt. „Ob es richtig war, so viel Geld für mich auszugeben, kann nur Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke beantworten“, erklärte Mchitarjan. Bei seinen 15 Einsätzen in der Bundesliga-Hinrunde gelangen ihm drei Tore. „Das ist nicht mein Anspruch“, meinte der Armenier, der sich in der Rückrunde steigern will: „Wenn ein Mensch lernen will, wird er auch lernen. Ich für meinen Teil will das unbedingt.“

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Pizarro plant Beraterkarriere und will deutschen Pass

Pizarro plant Beraterkarriere und will deutschen Pass

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare