Nachgerüstet

Dortmund macht Mannschaftsbus kugelsicher

+
Damit reagierte der BVB wohl auch auf den Anschlag, der 2017 auf den Mannschaftsbus verübt worden war.

Borussia Dortmund hat seinen Mannschaftsbus nach einem Medienbericht mit Kevlar verstärkt. So sollen die Spieler noch besser geschützt werden.

Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat seinen Mannschaftsbus für 140.000 Euro aufgerüstet. Nach Informationen der Bild-Zeitung ließ der Klub die Seitenwände mit schusssicherem Kevlar verstärken und die Fensterscheiben durch Sicherheitsglas ersetzen.

Hintergrund ist der Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB, der beim Champions-League-Heimspiel gegen den AS Monaco am 11. April 2017 verübt wurde. Der ehemalige Dortmund-Verteidiger Marc Bartra wurde dabei am Arm verletzt.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Meistgelesene Artikel

Torwart-Drama macht Verein fassungslos: Keeper bricht plötzlich zusammen – wenig später ist er tot

Torwart-Drama macht Verein fassungslos: Keeper bricht plötzlich zusammen – wenig später ist er tot

Medienbericht: Leipzig-Trainer Rangnick streicht zwei Stars aus dem Kader

Medienbericht: Leipzig-Trainer Rangnick streicht zwei Stars aus dem Kader

Super-Sky-Schlappe: TV-Sender entschuldigt sich nach Sturmlauf der Bayern-Fans

Super-Sky-Schlappe: TV-Sender entschuldigt sich nach Sturmlauf der Bayern-Fans

Nach „Irrsinns-Rot“ gegen Ronaldo: Alle keilen gegen Schiri Brych

Nach „Irrsinns-Rot“ gegen Ronaldo: Alle keilen gegen Schiri Brych

Kommentare