Nachgerüstet

Dortmund macht Mannschaftsbus kugelsicher

+
Damit reagierte der BVB wohl auch auf den Anschlag, der 2017 auf den Mannschaftsbus verübt worden war.

Borussia Dortmund hat seinen Mannschaftsbus nach einem Medienbericht mit Kevlar verstärkt. So sollen die Spieler noch besser geschützt werden.

Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat seinen Mannschaftsbus für 140.000 Euro aufgerüstet. Nach Informationen der Bild-Zeitung ließ der Klub die Seitenwände mit schusssicherem Kevlar verstärken und die Fensterscheiben durch Sicherheitsglas ersetzen.

Hintergrund ist der Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB, der beim Champions-League-Heimspiel gegen den AS Monaco am 11. April 2017 verübt wurde. Der ehemalige Dortmund-Verteidiger Marc Bartra wurde dabei am Arm verletzt.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutschland will mehr für Verteidigung tun

Deutschland will mehr für Verteidigung tun

Tausende Schüler demonstrieren gegen Klimawandel

Tausende Schüler demonstrieren gegen Klimawandel

Feuer in Dörpel: Kartoffelhalle in Flammen

Feuer in Dörpel: Kartoffelhalle in Flammen

Ein Hauch von Frühling: Raus aus der Winterjacke

Ein Hauch von Frühling: Raus aus der Winterjacke

Meistgelesene Artikel

Eintracht Frankfurt gegen den 1.FC Nürnberg: Verrücktes Video geht um die Welt

Eintracht Frankfurt gegen den 1.FC Nürnberg: Verrücktes Video geht um die Welt

Bundesligist beurlaubt Trainer und holt „Das Phantom“ als Interims-Coach

Bundesligist beurlaubt Trainer und holt „Das Phantom“ als Interims-Coach

Pikanter Live-Versprecher über FC Bayern - aber Sky-Moderatorin verzichtet bewusst auf Entschuldigung

Pikanter Live-Versprecher über FC Bayern - aber Sky-Moderatorin verzichtet bewusst auf Entschuldigung

BVB droht Punktabzug - Bayern-Fans zeigen sich mit Spruchband solidarisch

BVB droht Punktabzug - Bayern-Fans zeigen sich mit Spruchband solidarisch

Kommentare