Zweite Runde zeitlich festgelegt

DFB-Pokal terminiert: HSV - Bayern live in der ARD

+

Frankfurt/Main - Das DFB-Pokalspiel zwischen dem Hamburger SV und Titelverteidiger Bayern München wird am 29. Oktober (Mittwoch) live in der ARD übertragen.

Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag bei der genauen Ansetzung aller Zweitrunden-Partien bekannt. Spieltage sind der 28. und 29. Oktober, die verschiedenen Partien werden an beiden Tagen um 18.00 und 20.30 Uhr angepfiffen. Vorjahresfinalist Borussia Dortmund muss bereits am Dienstagabend um 20.30 Uhr beim Zweitligisten FC St. Pauli antreten.

Die Ansetzungen im Überblick

Dienstag, 28. Oktober, 19.00 Uhr

Chemnitzer FC - Werder Bremen
Offenbacher Kickers - Karlsruher SC
Arminia Bielefeld - Hertha BSC
VfR Aalen - Hannover 96

Dienstag, 28. Oktober, 20.30 Uhr

MSV Duisburg - 1. FC Köln
Dynamo Dresden - VfL Bochum
1. FC Kaiserslautern - SpVgg Greuther Fürth
FC St. Pauli - Borussia Dortmund

Mittwoch, 29. Oktober, 19.00 Uhr

1. FC Magdeburg - Bayer 04 Leverkusen
Kickers Würzburg - Eintracht Braunschweig
1860 München - SC Freiburg
RB Leipzig - FC Erzgebirge Aue

Mittwoch, 29. Oktober, 20.30 Uhr

Hamburger SV - FC Bayern München
1899 Hoffenheim - FSV Frankfurt
VfL Wolfsburg - 1. FC Heidenheim
Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach

dpa/tz

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Lieberknecht: „Deshalb hasse ich die Relegation“

Lieberknecht: „Deshalb hasse ich die Relegation“

Kommentare