DFB-Pokal

Bengalos und Feuerwerk: Spielunterbrechung in Nürnberg

+
Dichter Rauch hängt über dem Stadioninnenraum als im Gästeblock von Berliner Fans Pyrotechnik abgebrannt werden.

Nürnberg - Das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen dem 1. FC Nürnberg und Hertha BSC ist am Mittwochabend beim Stand von 0:1 unterbrochen worden.

Kurz nach dem Berliner Führungstreffer durch Vladimir Darida (32.) brannten im Auswärtsblock zahlreiche Bengalische Feuer, Feuerwerksraketen stiegen in die Luft. Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) unterbrach und bat die Spieler an die Seitenlinie. Nach wenigen Minuten wurde das Spiel fortgesetzt.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Real Madrid und Tottenham planen spektakulären Tausch

Real Madrid und Tottenham planen spektakulären Tausch

Kommentare