Dank DFB-Pokal

Auch der Bundesliga-Siebte in die Europa League?

Köln - Im Falle eines Endspiels um den DFB-Pokal zwischen Borussia Dortmund und Titelverteidiger Bayern München am 17. Mai in Berlin würde auch der Tabellen-Siebte der Bundesliga in der Europa League starten.

Grund dafür ist die Teilnahme der beiden Finalisten an der Champions League. Dortmund fehlt lediglich ein Sieg aus den restlichen vier Punktspielen zur direkten Qualifikation für die Königsklasse. Das Reglement sieht ursprünglich vor, dass sich der DFB-Pokal-Sieger direkt für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert.

Sollte der Cupsieger jedoch in der Königsklasse starten, rückt der Finalist nach. Sollte auch dieser an der Champions League teilnehmen, spielt der Bundesliga-Siebte in der Europa League. Sollte jedoch unter den Mannschaften, die zum Abschluss der Bundesliga-Saison auf den Europa-League-Rängen fünf oder sechs landen, der Pokalsieger sein, startet ebenfalls der Siebte in der Europa League. Eine modifizierte Regelung besagt, dass ab der Saison 2015/16 der Bundesliga-Siebte in jedem Fall nachrücken würde.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Meistgelesene Artikel

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Kommentare