35,6 Millionen Tweets

DFB-Gala gegen Brasilien sorgt für Twitter-Rekord

+
Mesut Özil, Andre Schürrle und Thomas Müller feiern ihren Erfolg.

Belo Horizonte - Der historische 7:1-Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im WM-Halbfinale über Brasilien hat auch im Internet alle Dämme brechen lassen.

Der Kurznachrichtendienst Twitter verzeichnete mit insgesamt 35,6 Millionen Tweets zum Spiel einen neuen Rekordwert für ein Sportereignis. Die alte Bestmarke von 16,3 Millionen Beiträgen aus dem Achtelfinale Brasilien - Chile (4:3 n.E.) vom 28. Juni wurde damit förmlich pulverisiert.

In der 29. Minute des Halbfinals, in der Deutschland durch Sami Khedira zum 5:0 traf, wurde zudem ein neuer Rekord für Tweets pro Minute aufgestellt. In diesen sechzig Sekunden sind weltweit 580. 166 Tweets mit Bezug zum Spiel verfasst worden.

Bemerkenswert: Obwohl verletzt, wurden über Brasiliens Superstar Neymar mit Abstand die meisten Tweets abgesetzt (2,96 Millionen). Deutscher Spitzenreiter war der neue WM-Rekordtorjäger Miroslav Klose mit 639.150 Tweets.

SID

Pressestimmen: "Deutschland veranstaltet ein Massaker"

Pressestimmen: "Ein Schlachtfest in sieben Akten"

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare