DFB-Bundestag mit Wahl des neuen Präsidenten am 15. April

+
Reinhard Grindel soll am 15. April zum Nachfolger von Wolfgang Niersbach gewählt werden. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Die Wahl von Reinhard Grindel zum neuen Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes soll auf einem Außerordentlichen Bundestag am 15. April in Frankfurt erfolgen. Auf diesen Termin einigte sich das DFB-Präsidium in einer Telefonkonferenz.

Tags zuvor hatte auch der Vorstand des Ligaverbandes seine Unterstützung für den 54 Jahre alten CDU-Bundestagsabgeordneten und DFB-Schatzmeister signalisiert. Grindel dürfte damit am 15. April zum Nachfolger von Wolfgang Niersbach gewählt werden. Dieser war im November im Zuge der Affäre um die Vergabe der Weltmeisterschaft 2006 zurückgetreten.

DFB-Pressemitteilung

Mehr zum Thema:

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt

Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager

Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager

Kommentare