DFB-Bundestag mit Wahl des neuen Präsidenten am 15. April

+
Reinhard Grindel soll am 15. April zum Nachfolger von Wolfgang Niersbach gewählt werden. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Die Wahl von Reinhard Grindel zum neuen Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes soll auf einem Außerordentlichen Bundestag am 15. April in Frankfurt erfolgen. Auf diesen Termin einigte sich das DFB-Präsidium in einer Telefonkonferenz.

Tags zuvor hatte auch der Vorstand des Ligaverbandes seine Unterstützung für den 54 Jahre alten CDU-Bundestagsabgeordneten und DFB-Schatzmeister signalisiert. Grindel dürfte damit am 15. April zum Nachfolger von Wolfgang Niersbach gewählt werden. Dieser war im November im Zuge der Affäre um die Vergabe der Weltmeisterschaft 2006 zurückgetreten.

DFB-Pressemitteilung

Mehr zum Thema:

Jäger retten mit Drohnen Rehkitze vor den Mähdreschern

Jäger retten mit Drohnen Rehkitze vor den Mähdreschern

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare