Bayerische Frohnatur

Müller fehlt bei DFB-Sieg - Doch plötzlich steht er auf dem Feld und lacht sich kaputt

Thomas Müller auf dem Trainingsgelände der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.
+
Thomas Müller pausiert derzeit aufgrund einer Adduktorenverletzung.

Thomas Müller fehlt der deutschen Nationalmannschaft aktuell verletzungsbedingt. Beim überzeugenden Auftritt des DFB-Teams gegen Armenien steht er trotzdem auf dem Feld - und lacht sich kaputt.

Stuttgart - Die deutsche Nationalmannschaft baut die positive Bilanz unter Neu-Coach Hansi Flick weiter aus. Die DFB-Elf schlägt Armenien in der WM-Qualifikation deutlich mit 6:0 und sichert sich damit die Tabellenführung. Nach der Hälfte aller absolvierten Partien führt der Weltmeister von 2014 die Gruppe J mit zwölf Punkten vor dem Überraschungsteam aus Armenien mit zehn Zählern an.

Neben dem überzeugenden Auftritt der Offensiv-Abteilung steht auch die Verteidigungslinie sicher und beschert Rückkehrer Manuel Neuer einen ruhigen Abend. Vereinskollege Thomas Müller* laboriert dagegen weiterhin an einer Adduktorenverletzung und muss pausieren. Doch plötzlich steht der Bayern-Star trotzdem auf dem Feld - und lacht sich dabei kaputt.

DFB-Team: Müller fehlt beim Sieg gegen Armenien - plötzlich steht er auf dem Feld und lacht sich kaputt

Die Begegnung in der Mercedes-Benz Arena war an diesem Abend neben dem Aufeinandertreffen der beiden bestplatzierten Teams auch Schauplatz einer besonderen Aktion. Im Vorfeld des Qualifikationsspiels wurden die Leistungen zweier deutscher Akteure im DFB-Dress gewürdigt.

Sowohl Manuel Neuer* als auch Thomas Müller zählen mittlerweile zum ruhmreichen Kreis der Spieler, die in ihrer Karriere mindestens 100 Mal das Trikot der Nationalmannschaft übergestreift haben. Während der Ehrung überreichte DFB-Interimspräsident Peter Peters den beiden Jubilaren eine Medaille und eine Kappe mit dem Emblem des deutschen Fußballbundes*. Und Müller schien sich sehr über den Look des Präsents zu amüsieren.

Nationalelf: Müller und Neuer für Leistungen geehrt - Kopfbedeckung sorgt für Lacher

Das Design der Mütze war schon ein wenig außergewöhnlich. Besonders der kleine goldene Bommel in der Mitte entlockte dem 31-Jährigen ein Schmunzeln. Spätestens, als er sich die Kopfbedeckung im Zuge einiger Pressefotos aufsetzte, brach Müller in Gelächter aus. Für solche Späße ist der Sympathieträger jederzeit zu haben. Rekord-Keeper Manuel Neuer hielt sich dagegen zurück und behielt das eigens für ihn gefertigte Kleidungsstück lieber in den Händen.

Thomas Müller ist sichtlich über den Look der Kappe amüsiert.

Gegen Armenien absolvierte der Stammtorhüter sein insgesamt 105. Länderspiel. Die 100er-Marke knackte er am 31. Mai beim EM-Test in Düsseldorf gegen Lettland. Thomas Müller bringt es mittlerweile sogar auf stolze 106 Einsätze im Trikot des DFB-Teams. Sein Jubiläum liegt allerdings bereits einige Zeit zurück. Knapp drei Jahre nach dem 2:2 in der Nations League gegen die Niederlande im November 2018 wurde Müller für seine Leistungen geehrt. Zwischenzeitlich war der gebürtige Bayer von Ex-Trainer Jogi Löw* aussortiert worden. Aber besser spät als nie. (men) *tz.de ist ein Angebot von IPPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Traditionsduell in der 3. Liga – aber viele Fans schauen in die Röhre

Traditionsduell in der 3. Liga – aber viele Fans schauen in die Röhre

Traditionsduell in der 3. Liga – aber viele Fans schauen in die Röhre
BVB-Juwel schnürt Fünferpack bei 9:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf

BVB-Juwel schnürt Fünferpack bei 9:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf

BVB-Juwel schnürt Fünferpack bei 9:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf
Schalke 04: Timo Becker hautnah – S04-Fans feiern besondere Begegnung

Schalke 04: Timo Becker hautnah – S04-Fans feiern besondere Begegnung

Schalke 04: Timo Becker hautnah – S04-Fans feiern besondere Begegnung
Bundesligist feuert Trainer! Fans sehen wegen Nachfolger schwarz: „Wir sind offiziell verloren“

Bundesligist feuert Trainer! Fans sehen wegen Nachfolger schwarz: „Wir sind offiziell verloren“

Bundesligist feuert Trainer! Fans sehen wegen Nachfolger schwarz: „Wir sind offiziell verloren“

Kommentare