Deutsches Duell zum Auftakt der French Open

+
Angelique Kerber trifft auf Mona Barthel

Paris - Lospech für Angelique Kerber (Kiel) und Mona Barthel (Neumünster) bei den French Open in Paris: Die Auslosung ergab gleich in Runde eins ein Deutsch-Deutsches Duell.

Die Fed-Cup-Kolleginnen treffen bereits in der ersten Runde des Grand-Slam-Turniers (ab Sonntag) in der französischen Hauptstadt aufeinander. Kerber, die im vergangenen Jahr das Viertelfinale im Stade Roland Garros erreicht hatte, ist an Position acht gesetzt. Barthel ist als Nummer 33 der Weltrangliste die erste Spielerin, die keinen Setzplatz mehr bekommen hat. Von drei Duellen hat Barthel bislang zwei für sich entschieden, zuletzt zu Beginn des Jahres in Doha/Katar.

Bei den Herren steht Daniel Brands (Deggendorf) gegen Sandplatzkönig Rafael Nadal (Spanien/Nr. 3) vor einer nahezu unlösbaren Aufgabe. Die deutsche Nummer eins Tommy Haas (Los Angeles-USA/Nr. 12) bekommt es mit dem Franzosen Guillaume Rufin zu tun, während Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 16) auf einen Qualifikanten trifft.

Die Topstars Nadal und Roger Federer (Schweiz/Nr. 2) können erst im Finale aufeinandertreffen. Vorjahressiegerin Maria Scharapowa loste Nadal in die Hälfte des topgesetzten Novak Djokovic (Serbien).

SID

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Ordner von Böller getroffen - Braunschweiger Fans stürmen Platz

Ordner von Böller getroffen - Braunschweiger Fans stürmen Platz

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Kommentare