Gladbach-Coach spricht Klartext

Das sagt Favre zu einer Rückkehr von Dante

+
Trainer Lucien Favre (r) im Jahr 2011 im Gespräch mit dem damals noch für Gladbach spielenden Spieler Dante.

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre hat im Zusammenhang mit Spekulationen über eine Rückkehr des zurzeit formschwachen Innenverteidigers Dante von Bayern München Klartext gesprochen.

Gladbachs Coach Lucien Favre hat die Spekulationen um Dantes Rückkehr zurückgewiesen. „Dante wird nicht zu Gladbach zurückkommen. Das ist definitiv unmöglich“, sagte der Schweizer im Interview mit der „Welt am Sonntag“. Es gehe nicht nur ums Geld. „Aber wir brauchen nicht anfangen zu träumen. Das ist nur Blabla in den Medien.“

Zu einem möglichen Weggang von Nationalspieler Max Kruse sagte Favre: „Man weiß nie, was in der Zukunft passiert.“ Gelassen äußerste sich auch Gladbachs Manager Max Eberl. „Wir wollen nicht, dass Max uns verlässt und er hat uns auch kein Signal in diese Richtung gegeben“, sagte er im Gespräch mit der „Bild am Sonntag“. Wenn es aber so kommen würde, wäre sein Verein vorbereitet. „Wir haben grundsätzlich für jede Position ein, zwei Kandidaten im Kopf, um jederzeit agieren zu können“, erklärte Eberl.

dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare