Crystal Palace nach 2:1-Sieg gegen Watford im FA-Cup-Finale

+
Connor Wickham köpfte Crystal Palace ins FA-Cup-Finale. Foto: Sean Dempsey

London (dpa) - Crystal Palace ist durch ein 2:1 (1:0) über den FC Watford ins englische Pokalfinale eingezogen und trifft am 21. Mai auf Manchester United.

Der französische Fußball-Profi Yannick Bolasie brachte im Londoner Wembley-Stadion Palace nach sechs Minuten in Führung. Nach dem Ausgleich von Troy Deeney (55.) köpfte Connor Wickham mit seinem Treffer die Eagles zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte nach 1990 ins FA-Cup-Finale.

Spielstatistik

Mehr zum Thema:

Plattdeutscher Lesewettbewerb: Dezernatsentscheid in Verden

Plattdeutscher Lesewettbewerb: Dezernatsentscheid in Verden

Netanjahu lässt Treffen mit Gabriel platzen

Netanjahu lässt Treffen mit Gabriel platzen

Wolf Kurti wird in Hannover ausgestellt

Wolf Kurti wird in Hannover ausgestellt

Blutige Proteste: Bereits 25 Tote in Venezuela

Blutige Proteste: Bereits 25 Tote in Venezuela

Meistgelesene Artikel

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Ronaldo schießt Bayern aus der Champions League

Ronaldo schießt Bayern aus der Champions League

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare