Russe nicht zu halten 

Corona-Flucht: Fußballprofi (30) eilt für Enkelin (18) von Boris Jelzin durch Europa 

Russland Spanien Coronavirus Fußball 
+
Fjodor Smolow im Trikot der russischen Nationalmannschaft.

Eine ganz schlechte Idee hatte ein Fußball-Profi, der aber diese dennoch erfolgreiche umsetzte. Fjodor Smolow reiste während der Corona-Krise durch ganz Europa.

  • Coronavirus hin, Coronavirus her - ich will meine Freundin sehen“, dachte sich wohl ein Fußball-Profi* in Spanien. 
  • In dem Land herrschen Ausreiseregelungen, die der Fußballer* umging. 
  • Ziel war die Enkelin des Ex-Präsidenten Boris Jelzin. 

Vigo/Moskau - Die tristen Corona-Tage bringen einen zu den ungewöhnlichsten Ideen, um die Ausgangsbeschränkungen zu umgehen. Was in München ein Einwohner auf dem Balkon zeigte*, überbot der russische Fußball-Star Fjodor Smolow nochmal um einiges. Wer derzeit durch die Streaming-Dienste schaltet, findet Serien wie „Prison Break“ oder „Haus des Geldes“ in denen Einbruch, Flucht vor der Polizei oder Ausbruch die Episoden beherrschen. 

Corona in Spanien? Fjodor Smolow ignoriert Warnungen für Freundin (18)

Ein ähnlich abenteuerlustige Geschichte hat Smolow erlebt. Angestellt ist der 30-Jährige beim spanischen Erstligisten Celta Vigo. Vigo liegt an der Westküste Spaniens, nördlich von Portugal. Weil aber seine Freundin Geburtstag hatte, musst der Russe unbedingt in die Heimat. Luftlinie über 3.600 Kilometer. Maria Jumaschewa heißt die Dame, und sollte von Smolow an ihrem 18. Geburtstag (!) nicht alleine gelassen werden. 

Doch wie fliehen, aus einem Land, in dem Ausgangsbeschränkungen herrschen*? Smolow charterte sich kurzerhand eine Maschine und ließ die Ausreiseregelungen links liegen. Ohne Erlaubnis des Arbeitgebers machte er sich nun auf seine Reise zu seiner Herzensdame. Mit der Privatmaschine ging es nach Minsk, in Weißrussland, wie der Sportinformationsdienst berichtet. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

В реалиях нынешней ситуации, нашей общей борьбы с вирусом, особенно при закрытии границ, ситуация потребовала моего возвращения в Россию, что бы быть ближе к моей семье. Я благодарен Сельте за понимание и хочу подчеркнуть, что обо всех шагах информировал клуб. Сейчас будучи на обязательном карантине, нахожусь в регулярном контакте с тренерским штабом для выполнения обязательной программы. Прошу с пониманием отнестись к данной ситуации. При первых изменениях к лучшему и первому требованию клуба буду счастлив вернуться в Виго. Debido a la situación que se presenta y al cierre de fronteras me he visto obligado a regresar a Rusia para estar más cerca de mi familia. Estoy muy agradecido al Celta por su apoyo y me gustaría enfatizar que Informé al club sobre todos los pasos. Ahora que estoy en cuarentena obligatoria, estoy en contacto continuo con el equipo técnico para seguir el protocolo que se ha establecido. Les pido que traten esta situación con comprensión. En cuanto todo empiece a mejorar estaré encantado de volver a Vigo.❤️⚽️

Ein Beitrag geteilt von Fedor Smolov (@smolovfedor_10) am

Ohne Erlaubnis des Arbeitgebers? Dem widerspricht Smolow auf Instagram und wirbt um Verständnis. Er wäre gerne seiner Familie näher und ist deswegen nach Hause gereist. „Ich bin Celta sehr dankbar und der Klub war über meine Schritte informiert“. Smolow stehe nun in Quarantäne und ist im ständigen Austausch mit Vigo. Auch auf die Rückkehr nach Spanien freut sich Smolow, wenn sich die Situation gebessert hat. 

Corona umgangen: Smolow schafft es in die Heimat - folgt nun die Heirat?

In Weißrussland, wo das Coronavirus eher missachtet als respektiert wird, lieh Smolow sich ein Auto und für die restlichen 700 Kilometer bis Moskau selbst. Um der hollywoodreifen Geschichte noch den gewissen Dreh zu verpassen, hilft es die Familienverhältnisse seiner Freundin zu überprüfen. Jumaschewa ist die Enkelin des Ex-Präsidenten Boris Jelzin

Demnächst soll wohl auch die Hochzeit der beiden stattfinden. Sollte Jumaschewa noch guten Kontakt zur Verwandschaft pflegen, ist die Marke des Vodkas wohl auch geklärt. Auch wenn in diesen Tagen keine sportlichen Wettkämpfe* stattfinden, hat Smolow den Wettlauf gegen die Zeit wohl gewonnen. 

ank

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?

27. Spieltag: Hamburger SV und FC St. Pauli – nicht alle Spiele im Free-TV, erster Coronavirus-Ausfall

27. Spieltag: Hamburger SV und FC St. Pauli – nicht alle Spiele im Free-TV, erster Coronavirus-Ausfall

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt: Die Noten der Bayern-Stars - drei verdienen sich die Bestnote

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt: Die Noten der Bayern-Stars - drei verdienen sich die Bestnote

Corona-Zoff geht weiter: Drittligist wundert sich in Video-Botschaft über DFB - Verbände pochen auf Abbruch 

Corona-Zoff geht weiter: Drittligist wundert sich in Video-Botschaft über DFB - Verbände pochen auf Abbruch 

Kommentare