Youngster trifft

Copa del Rey: Real zieht ins Halbfinale ein

+
Reals Fabio Coentrao (l.) im Zweikampf mit Raul Rodriguez.

Madrid - Rekordmeister Real Madrid hat das Halbfinale des spanischen Fußball-Pokals erreicht. Ein Youngster erzielte das Tor des Tages.

Das Team des verletzten deutschen Nationalspielers Sami Khedira gewann gegen Espanyol Barcelona auch das Rückspiel mit 1:0 (1:0). Das Tor des Abends erzielte der spanische U21-Nationalspieler Jese bereits in der siebten Spielminute.

Die Madrilenen, die ohne Superstar Gareth Bale (Wadenverletzung) auskommen mussten, treffen in der Vorschlussrunde auf den Sieger des Duells am Mittwoch (20.00 Uhr) zwischen Stadt-Rivale Atletico und Athletic Bilbao. Das Hinspiel hatte Titelverteidiger Atletico mit 1:0 gewonnen. Ebenfalls am Mittwoch (22.00) bestreitet der FC Barcelona sein Heim-Rückspiel gegen UD Levante (Hinspiel 4:1), am Donnerstag trifft Racing Santander auf Real Sociedad (Hinspiel 1:3). Die Halbfinal-Hinspiele werden am 5./6. Februar ausgetragen, die Rückspiele eine Woche darauf.

sid

Die zehn besten Fußball-Stadien der Welt

Die zehn besten Fußball-Stadien der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Kommentare