Copa del Rey: Barca besiegt Atlético im Viertelfinale

+
Neymar feiert seinen Treffen zum 1:1-Ausgleich für Barca gegen Atletico Madrid. Foto: Alberto Martin

Madrid (dpa) - Der FC Barcelona hat im Pokal Spaniens Fußball-Meister Atlético Madrid ausgeschaltet und das Halbfinale erreicht. Nach einem 1:0-Heimsieg gewann Barcelona mit dem früheren Mönchengladbacher Marc-André ter Stegen im Tor das Rückspiel in Madrid mit 3:2.

Dabei lagen die Gastgeber schon nach 40 Sekunden nach einem Treffer von Fernando Torres mit 1:0 in Führung. Für den Angreifer war es der erste Torerfolg seit seiner Rückkehr nach Madrid. Nach einer halben Stunde war Keeper ter Stegen erneut geschlagen. Rául Garcia hatte getroffen und Atlético führte mit 2:1. Der brasilianische Superstar Neymar schaffte erstmals den Ausgleich (9.) und sorgte in der 41. Minute auch für den Siegtreffer. Der neuerliche Ausgleich war nach einem Eigentor (39.) durch Miranda gefallen. Atléticos Kapitän Gabi wurde in der Halbzeit vom Platz gestellt.

Mehr zum Thema:

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Kommentare