Schwellung in der rechten Wade

Pirlo fällt für Klassiker gegen Brasilien aus

+
Andrea Pirlo kämpft mit einer Schwellung in der rechten Wade und kann gegen Brasilien voraussichtlich nicht spielen

Salvador da Bahia - Italiens Fußball-Nationalmannschaft muss in der Partie gegen Gastgeber Brasilien beim Confederations Cup auf Mittelfeldstar Andrea Pirlo verzichten.

Ohne Spielmacher Andrea Pirlo muss Italiens Fußball-Nationalmannschaft am Samstag zum Vorrundenabschluss beim Confed Cup den Klassiker gegen Brasilien bestreiten. Der Star von Juventus Turin hat eine Schwellung in der rechten Wade. Teamarzt Enrico Castellacci sagte: "Wir versuchen, ihn bis zum Halbfinale nächste Woche wieder fitzukriegen." Einen Ausfall für das Halbfinale schließt er aber nicht aus.

„Alle sind müde. Wir müssen jetzt erst einmal sehen, wer uns zur Verfügung steht“, hatte Nationaltrainer Cesare Prandelli bereits am Mittwoch nach dem 4:3 gegen Japan, mit dem der vorzeitige Halbfinal-Einzug perfekt gemacht worden war, geklagt. Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit bei den hart erkämpften Siegen gegen Mexiko (2:1) in Rio de Janeiro und gegen Japan in Recife hatten der Squadra Azzurra sichtlich zugesetzt. Auch Daniele de Rossi kann nicht spielen - allerdings wegen seiner zweiten Gelben Karte.

SID/dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Juve bestätigt Interesse an Schalker Kolasinac

Juve bestätigt Interesse an Schalker Kolasinac

Kommentare