"10.000 Plätze mehr würden uns gut tun"

Eintracht erwägt Ausbau der Frankfurter WM-Arena

+
Die Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main ist die Heimspielstätte der Eintracht.

Frankfurt/Main - Für mögliche EM-Spiele 2024 und die anvisierte Austragung eines Europa-League-Endspiels soll die Kapazität der Frankfurter WM-Arena erhöht werden.

Eintracht Frankfurt und die Betreibergesellschaft Stadion GmbH denken über einen Ausbau der Frankfurter Commerzbank Arena nach. "10.000 Plätze mehr würden uns gut tun", sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner der "Bild"-Zeitung (Freitag).

Aktuell hat das Stadion eine Kapazität von 51 500 Plätzen, es ist bei vielen Heimspielen der Eintracht ausverkauft. Eine Chance für die Ausbau-Pläne könnte die aussichtsreiche deutsche Bewerbung um die Fußball-EM 2024 sein. Sollte der DFB wie erwartet den Zuschlag für die Ausrichtung dieses Turniers bekommen, könnten einige Arenen noch einmal um- und ausgebaut werden.

"Der Gedanke, die Kapazität zu erhöhen, ist nicht utopisch. Denn wir brauchen eine Vergrößerung. Das Stadion hat jedenfalls Potenzial für mehr", sagte Patrik Meyer, Geschäftsführer der Stadion GmbH.

SID/dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare