SüperLig

Daum-Team blamiert sich beim Schlusslicht

+
Christoph Daum ist mittlerweile Trainer bei Bursaspor

Kayseri - Peinliche Klatsche für Christoph Daum und sein Team: Bursaspor hat in der türkischen SüperLig gegen den Tabellenletzten verloren.

Der vom früheren Bundesliga-Trainer Christoph Daum betreute türkische Erstligist Bursaspor hat am 25. Spieltag der SüperLig eine peinliche Niederlage erlitten. Der Meister von 2010 verlor beim Tabellenletzten Kayserispor durch die beiden Tore von Bobo aus der 5. und 71. Minute mit 0:2 (0:1).

In einer von Härte geprägten Schlussphase flog zunächst Bursas Samil Cinaz mit Gelb-Rot vom Platz (85.), in der dritten Minute der Nachspielzeit sah auf Seiten der Hausherren Yener Arica die rote Karte.

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

Durch die neunte Saisonniederlage verpasste Bursaspor den Sprung bis auf Platz fünf in der Tabelle und belegt stattdessen mit 34 Zählern den elften Platz. Kayserispor (19 Punkte) bleibt Letzter.

SID

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Kommentare