Real-Legende muss gehen

China wirft Camacho raus

+
José Antonio Camacho ist nicht mehr Trainer der chinesischen Nationalmannschaft.

Peking - Neun Tage nach der bitteren 1:5-Niederlage in einem Länderspiel gegen Thailand ist José Antonio Camacho als chinesischer Nationaltrainer entlassen worden.

Man sei sich mit dem Spanier über dessen Abschied einig, hieß es am Montag in einer Mitteilung des Verbandes. Es werde aber noch über eine mögliche Abfindung verhandelt. Derzeit steht laut Medienberichten eine Entschädigung von rund drei Millionen Euro im Raum. Der chinesische Verband hatte bis nach der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien mit dem 58-Jährigen geplant. In der Qualifikation war das Team jedoch mit Niederlagen gegen den Irak und Jordanien vorzeitig gescheitert.

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

dpa

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare