Chelsea wirft Manchester City aus englischem FA-Pokal

+
Chelsea fertigte Manchester City im FA-Cup mit 5:1 ab. Foto: Will Oliver

London (dpa) - Der FC Chelsea hat mit einem Sieg gegen Manchester City den Einzug ins Viertelfinale des FA-Pokals geschafft und damit weiterhin die Chance auf einen nationalen Fußball-Titel.

Das Team von Interimscoach Guus Hiddink gewann zu Hause an der Stamford Bridge mit 5:1 gegen den zuletzt schwächelnden Vierten der Premier League.

Vor der Champions-League-Partie bei Dynamo Kiew am Mittwoch hatte City-Trainer Manuel Pellegrini im Pokal auf ein junges Team gesetzt. Für den FC Chelsea, der sich nach extrem schwacher Hinrunde unter José Mourinho keine Hoffnungen auf die Premier-League-Spitze machen darf, ist der FA-Cup neben der Champions League die einzige realistische Chance, sich für einen internationalen Wettbewerb zu qualifizieren.

FA-Cup

Mehr zum Thema:

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare