Nur Unterschrift fehlt

Chelsea mit Atletico einig über Luis-Transfer

+
Filipe Luis (r.) wird ab der kommenden Saison für den FC Chelsea auflaufen.

London - Der FC Chelsea und Atletico Madrid sind sich einig über eine Verpflichtung des brasilianischen Fußballspielers Filipe Luis.

Die Vertragsunterzeichnung hänge nur noch von dem 28-jährigen Abwehrspieler selbst ab, teilte der englische Erstligist am Mittwoch mit. Es gehe bei dem Transfer noch um persönliche Vereinbarungen mit dem Spieler. Laut englischen Medien haben die Clubs sich auf eine Ablöse von 20 Millionen Pfund geeinigt.

Der Brasilianer, der für Atletico in Spaniens erster Liga spielte, soll die Lücke schließen, die Linksverteidiger Ashley Cole hinterlassen hat. Cole verließ am Ende der vergangenen Saison den Verein. Am Dienstag hatte der spanische Nationalstürmer Diego Costa von Atletico Madrid einen Fünfjahresvertrag beim FC Chelsea unterschrieben.

dpa

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Kommentare