„Chance ist himmelhoch“

Ibrahimovic glaubt fest an seine WM-Teilnahme

+
Zlatan Ibrahimovic stürmt derzeit für Los Angeles Galaxy.

Zweifel kennt Zlatan Ibrahimovic wohl nicht: Der Stürmerstar  geht fest von seiner Rückkehr in die schwedische Nationalmannschaft zur Fußball-WM in Russland aus.

Los Angeles - "Die Chance, dass ich bei der Weltmeisterschaft spiele, ist himmelhoch", twitterte der 36-Jährige in Diensten von Los Angeles Galaxy.

Ibrahimovic, der nach Schwedens Vorrunden-Aus bei der EM 2016 und 116 Länderspielen aus dem Nationalteam zurückgetreten war, präsentiert sich seit dem Wechsel in die Major League Soccer in starker Form. Am Sonntag traf er zum entscheidenden 1:0 bei Bastian Schweinsteigers Chicago Fire.

Schweden, das ohne Ibrahimovic in den WM-Playoffs Italien ausgeschaltet hatte, ist in Russland am 23. Juni zweiter Gruppengegner der deutschen Mannschaft. Weitere Gegner sind Südkorea und Mexiko.

Update vom 7. Juli 2018: Wette auf die Schweden

Wenn man schon nicht selbst auf dem Platz steht, kann man die Weltmeisterschaft auch mit Glücksspiel verbringen. Das dachte sich vielleicht auch Zlatan Ibrahimovic als er David Beckham zu einer Wette herausforderte.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Meistgelesene Artikel

Champions-League-Auslosung: So reagieren FC Bayern und Jürgen Klopp auf das Hammer-Los

Champions-League-Auslosung: So reagieren FC Bayern und Jürgen Klopp auf das Hammer-Los

Nach Tod von Christian Gentners Vater im Stadion: Staatsanwalt kündigt Untersuchung an - Verdacht zur Todesursache

Nach Tod von Christian Gentners Vater im Stadion: Staatsanwalt kündigt Untersuchung an - Verdacht zur Todesursache

Jagd-Szenen und Hitlergruß-Skandal beim Eintracht-Sieg in Rom

Jagd-Szenen und Hitlergruß-Skandal beim Eintracht-Sieg in Rom

FC Bayern zittert sich zum Gruppensieg - Sané-Tag vereitelt Hoffenheims Premierenerfolg

FC Bayern zittert sich zum Gruppensieg - Sané-Tag vereitelt Hoffenheims Premierenerfolg

Kommentare