Champions League

Bayer weiter - Bayern trotz Pleite Erster

+
Leverkusens Ömer Toprak bejubelt seinen Treffer, der Bayer 04 zum Sieg über San Sebastian genügte.

München - Bayern München hat sich in der Champions League trotz seiner erster Saison-Niederlage wie erhofft den Gruppensieg gesichert, Bayer Leverkusen zog am letzten Vorrundenspieltag ebenfalls noch ins Achtelfinale ein.

Bundesliga-Tabellenführer Bayern München unterlag überraschend in seinem letzten Spiel der Gruppe D 2:3 (2:1) gegen Manchester City, während Bayern-Verfolger Leverkusen bei Real Sociedad San Sebastian 1:0 (0:0) gewann und damit Schachtjor Donezk vom zweiten Platz in der Gruppe A verdrängte.

Die Ukrainer unterlagen bei Tabellenführer Manchester United, der Bayer am vorletzten Spieltag in Leverkusen mit 5:0 gedemütigt hatte, 0:1. Am Mittwoch können noch Borussia Dortmund bei Olympique Marseille und Schalke 04 gegen den FC Basel jeweils aus eigener Kraft das Achtelfinale perfekt machen.

Bei Bayern München sah es nach den Treffern von Thomas Müller (5. ) und Mario Götze (12.) zunächst nach dem sechsten Sieg im sechsten Spiel aus. David Silva (28.), Aleksandar Kolarov (59./Foulelfmeter) und James Milner (63.) rissen dann die Bayern aus allen Träumen. In der ersten Viertelstunde hatten die Bayern Manchester noch nach allen Regeln der Fußball-Kunst vorgeführt.

Die Bayern haben als Tabellenführer den Vorteil, dass sie im Achtelfinal-Rückspiel Heimspiel haben. Die Paarungen werden am Montag im Hauptquartier der Europäischen Fußball-Union (UEFA) im schweizerischen Nyon ausgelost. Gespielt wird die Runde der letzten 16 am 18./19. Februar und 11./12. März.

Trainer Pep Guardiola konnte wieder auf Kapitän Philipp Lahm zurückgreifen und nahm im Vergleich zum 7:0 in Bremen zwei Änderungen vor: Lahm verteidigte auf der rechten Seite anstelle von Rafinha, in der Mitte spielte Dante für Daniel van Buyten. City-Coach Manuel Pellegrini ließ Kapitän Vincent Kompany ebenso auf der Bank wie Toptorjäger Sergio Agüero. Und das, obwohl die Gäste einen klaren Sieg benötigten, um die Münchner von Platz eins zu verdrängen.

Bayerns David Alaba (l) im Kampf um den Ball mit Jesus Navas von Manchester.

Doch die gaben von Beginn an Gas. Das frühe 1:0 bereitete Dante per Traumpass aus der eigenen Hälfte vor. Müller startete von rechts, nahm den Ball per Brust an und schoss aus 14 Metern flach links unten ins Tor. Englands Nummer eins Joe Hart hatte keine Abwehrchance. Nach einem Pfostenschuss von Franck Ribery legte Götze bei der folgenden Ecke aus kurzer Distanz nach. Der frühere Münchner Martin Demichelis hatte das Abseits aufgehoben.

Anschließend ließen der Titelverteidiger aber Manchester viel zu viel Platz und kassierten ihre seine erste Niederlage in der Königsklass seit dem 13. März, als man daheim 0:2 gegen Arsenal verlor.

Für Leverkusen erzielte Ömer Toprak in der 49. Minute den entscheidenden Treffer, der Leverkusen auch weitere Millionen in die Kassen spült. Für die Werkself war es der erste Auswärtssieg in der Champions League seit mehr als elf Jahren (zuletzt 2:0 im Oktober 2002 bei Maccabi Haifa).

Bayer-Coach Sami Hyypiä hatte exakt derselben Startformation vertraut, die am Samstag mit dem 1:0 bei Borussia Dortmund ein Ausrufezeichen gesetzt hatte. Im nicht mehr als zur Hälfte gefüllten Stadion Anoeta schenkten sich beide Teams von der ersten Minute an nichts. Bayer präsentierte sich von Beginn an motiviert und konzentriert, doch auch die Basken zeigten früh, dass sie nicht gewillt waren, das Spiel abzuschenken.

In der zweiten Hälfte erhöhte Bayer den Druck und kam verdient zum Erfolg. Vom 0:5 gegen Manchester United am 5. Spieltag sprach anschließend niemand mehr.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Kommentare