Nach Karriereende

Puyol bleibt Barca erhalten

+
Nach seinem Karriereende wird Carles Puyol in Zukunft beim Management des FC Barcelona arbeiten.

Barcelona - Klub-Ikone Carles Puyol wechselt nach seinem Karriereende ins Management des spanischen Vizemeisters FC Barcelona.

Der 36-Jährige wird ab kommendem September Assistent von Sportdirektor Andoni Zubizarreta. Das gaben die Katalanen am Freitag bekannt.

„Ich habe im Fußball immer mein Bestes gegeben, und das werde ich auch jetzt tun“, sagte der scheidende Barca-Kapitän: „Jetzt brauche ich etwas Zeit, um mein Knie zu kurieren, und danach freue ich mich auf diese neue Aufgabe in meinem Leben.“

Puyol war 1995 im Alter von 17 Jahren zum FC Barcelona gekommen und hat seit seinem Debüt als Profifußballer 1999 fast 400 Spiele für den Klub absolviert. Der 100-malige Nationalspieler war in den letzten Jahren immer wieder von Verletzungen geplagt und dreimal am Knie operiert worden. Mit Spanien wurde er 2010 Welt- und 2008 Europameister.

SID

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare