Toptalent bleibt

Calhanoglu verlängert beim HSV vorzeitig

+
Hakan Calhanoglu (unten) beim Spiel gegen Hoffenheim.

Hamburg - Toptalent Hakan Calhanoglu hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2018 verlängert.

Starkes Zeichen in der Krise des Hamburger SV: Mittelfeld-Juwel Hakan Calhanoglu hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten vorzeitig bis 2018 verlängert. „In unserer schweren Situation möchte ich auch ein Zeichen setzen“, sagte der 19-Jährige: „Ich möchte noch lange für den Verein in der Bundesliga spielen und in den kommenden Jahren zu einem festen Bestandteil der Mannschaft werden.“

Sportdirektor Oliver Kreuzer ist froh, den türkischen Nationalspieler langfristig an den derzeitigen Tabellen-17. gebunden zu haben: „Die vorzeitige Verlängerung unterstützt und bestätigt unsere Ausrichtung für die kommenden Jahre“, sagte der 48-Jährige. Der Vertrag ist laut übereinstimmenden Medienberichten auch für die 2. Bundesliga gültig und soll keine Ausstiegsklausel beinhalten.

Der türkische Nationalspieler, der bereits einen gültigen Vertrag bis 2016 besaß, war im vergangenen Sommer vom Karlsruher SC an die Elbe gewechselt und hat bislang in 18 Liga-Spielen fünf Tore für den HSV erzielt. Am Samstag muss der abgestürzte Bundesliga-Dino gegen Hertha BSC ran (18.30 Uhr/Sky).

sid

Die Wintertransfers der Bundesliga

Die Wintertransfers der Bundesliga

Mehr zum Thema:

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare