Ex-Nationalspieler zu seiner Fußball-Zukunft

Cacau: "Ich warte, bis was Gutes kommt"

+
Cacau spielte zuletzt in der zweiten japanischen Liga.

Stuttgart - Der frühere Nationalspieler Cacau hat noch keine Entscheidung über seine weitere Fußball-Zukunft getroffen.

"Es gibt noch keine Neuigkeiten. Ich warte, bis was Gutes kommt", sagte der gebürtige Brasilianer am Samstag vor dem Testspiel seines ehemaligen Clubs VfB Stuttgart gegen Manchester City.

Der Angreifer hält sich seit rund zwei Wochen in seiner alten Heimat bei der zweiten Mannschaft des VfB fit. "Ich kann dort Spaß haben und trainieren", sagte Cacau. Er hatte von 2003 bis 2014 für den VfB gespielt. Danach war Cacau für ein Jahr zu Cerezo Osaka nach Japan gewechselt.

Zuletzt war unter anderem über ein Engagement des 34-Jährigen beim TSV 1860 München spekuliert worden.

dpa/fw

Mehr zum Thema:

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Kommentare