Vier Wochen Pause

BVB-Verletzungspech: Jetzt fällt auch Kehl aus

+
Sebastian Kehl (M.) wird den Dortmundern ungefähr vier Wochen fehlen.

Dortmund - Dem vom Abstieg bedrohten Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech auch im neuen Jahr treu.

Wie eine medizinische Untersuchung ergab, hat sich Sebastian Kehl im Testspiel gegen Bukarest bei einem Zusammenprall mit seinem Mannschaftskollegen Mats Hummels eine Eckgelenksprengung der linken Schulter zugezogen. Er fällt deshalb vier Wochen aus. Damit erhöht sich die Personalnot des BVB im defensiven Mittelfeld. Neben dem 34 Jahre alten Kehl wird Sven Bender im ersten Pflichtspiel des Jahres am 31. Januar bei Bayer Leverkusen fehlen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare