BVB-Boss Watzke

"Reus ist enger mit uns verbunden als Götze"

+
Mario Götze und Marco Reus

München - Marco Reus ist der einzige Dortmund-Akteur, der in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel besitzt. Dennoch macht sich BVB-Boss Watzke keine Sorgen über einen Wechsel à la Mario Götze.

Trotz der Erfahrungen mit Mario Götze, der seine Ausstiegsklausel zum vorzeitigen Wechsel für 37 Millionen Euro Ablöse zum Triple-Gewinner Bayern München nutzte, sieht BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke diese Gefahr bei Marco Reus nicht.

„Marco fühlt sich einfach sehr wohl bei uns, und wir fühlen uns sehr wohl mit ihm. Er hat einen noch engeren Bezug zum Umfeld und der Stadt als Mario Götze“, sagte Watzke der Sport Bild.

Die deutschen Fußballer des Jahres seit 1988

Die deutschen Fußballer des Jahres seit 1988

Marco sei schließlich in Dortmund geboren, seine Familie lebe hier, sein Lebensmittelpunkt sei immer hier gewesen, so Watzke weiter. Das sei sicher auch ein Entscheidungskriterium. „Er weiß jedenfalls, dass der BVB für ihn eine gute Wahl ist. Da bin ich in der Tat sicher.“ 

SID

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare