BVB: Watzke bei geplanter Reus-Rückkehr zuversichtlich

+
Die Dortmunder reisen ins Trainingslager nach Kirchberg in Österreich. Foto: Bernd Thissen

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist zuversichtlich, dass Fußball-Nationalspieler Marco Reus wie vorgesehen Mitte August das Training beim BVB aufnehmen kann.

"Marco ist voll im Plan, den wir vor Wochen aufgestellt haben. Er braucht vier Wochen, um individuell ranzurücken, dann wird er bis Mitte August ins Mannschaftstraining einsteigen", sagte Watzke vor der Abreise der Borussia in das erste Trainingslager nach Kirchberg in Österreich.

Nach einer weiteren medizinischen Untersuchung bei Reus tags zuvor gebe es nichts Negatives zu berichten, ergänzte Watzke: "Das hat sich gut entwickelt." Reus war von Bundestrainer Joachim Löw wegen einer hartnäckigen Schambeinentzündung aus dem Kader für die Europameisterschaft in Frankreich gestrichen worden.

Vereinsmitteilung

Mehr zum Thema:

Grüne kritisieren FDP-Programm als unsozial

Grüne kritisieren FDP-Programm als unsozial

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Meistgelesene Artikel

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

VfB Stuttgart baut Tabellenführung aus

VfB Stuttgart baut Tabellenführung aus

FC Bayern: Darum ist ein Sieg über Dortmund ein Muss

FC Bayern: Darum ist ein Sieg über Dortmund ein Muss

Kommentare