Ex-Dortmunder schossen FCB zu Siegen

BVB empfängt den FC Bayern: Die Fakten zum Top-Spiel

+
Spiele zwischen dem BVB und dem FC Bayern versprechen Spannung.

Dortmund - Am Samstag muss der FC Bayern zur Borussia nach Dortmund. Besonders brisant: Ex-Dortmunder schossen Bayern schon zu Siegen. Hier finden Sie die Top-Facts zum Spiel.

97 Treffer erzielten Pierre-Emerick Aubameyang (51) und Marco Reus (46) als derzeit erfolgreichste Dortmunder Torjäger für den BVB, aber keinen davon in einem Heimspiel gegen den FC Bayern, der nur zwei der letzten acht Gastspiele bei den Westfalen verlor und die letzten beiden ohne Gegentor gewann. Das 1:0 für die Münchner erzielten dabei die Ex-Dortmunder Mario Götze und Robert Lewandowski, die insgesamt sieben Mal gegen ihren früheren Klub erfolgreich waren.

Ein weiterer BVB-Schreck ist Arjen Robben, der im Champions-League-Finale 2013 (2:1), im DFB-Pokal-Endspiel 2014 (2:0 nach Verlängerung und im Pokal-Viertelfinale 2013 (1:0) jeweils die entscheidenden Münchner Tore schoss. Gegen den Rekordmeister registrierten die Dortmunder nicht nur die meisten Niederlagen, sondern mit 28 auch ihre meisten Unentschieden, die auch für die Bayern Höchstwert sind. 

In den letzten 15 Jahren gab es in den Duellen der beiden Klubs zwölf Platzverweise, gleich zwei für den Münchner Rafinha. Zu Hause ging der BVB zuletzt am 23. August 2008 mit einer Führung in die Pause (Endstand: 1:1). Erst ein Heimspiel gegen die Bayern gewann Dortmund nach einem 0: 1-Rückstand - beim 6:3 am 9. September 1967. Den Münchnern fehlen nur zehn Zähler an der höchstmöglichen Punktzahl, fünf büßten sie bei Gastspielen im Westen ein. 

An den fünf Rückrundensiegen der Bayern war der Ex-Dortmunder Robert Lewandowski mit mindestens einem und insgesamt acht Treffern beteiligt. Aus den beiden Partien, in denen der Pole nicht traf, holte der Branchenführer insgesamt nur einen Punkt. Vor dem Duell der beiden besten Angriffsreihen (je 59 Tore) trafen die Bayern in den letzten fünf Runden vor dem Wechsel insgesamt nur einmal ins Netz. Die Dortmunder sind mit 19 von 21 möglichen Punkten Rückrundenprimus und verbuchen auch die Jahresbestleistung von nur zwei Gegentoren. Pierre-Emerick Aubameyang war in den letzten vier Pflichtspielen an jeweils einem Tor beteiligt. 

Hinrunde: 5:1 

Duelle in Zahlen: Heimbilanz: 14 S, 18 U, 14 N - 66:64 Tore Gesamtbilanz: 23 S, 28 U, 42 N - 116:175 Tore 

Letzter Heimsieg: 1:0 am 11.4.12

Letzte Heimniederlage: 0:1 am 4.4.15 

Letzte Elfmeter: BVB (10/6): Lewandowski am 4.5.13 (Neuer hält) FCB (10/7): Müller am 4.10.15 

Letzter Platzverweis: BVB (7): Saka am 17.12.05 - FCB (7): Rafinha am 12.4.14 

Aktuelle BVB-Schützen gegen München: Reus (5), Ramos (4), Hummels (2), Sahin (2), Aubameyang, Gündogan, Mkhitaryan 

FCB-Schützen gegen Dortmund: Müller (5), Lewandowski (4), Robben (3), Götze (2), Tasci (2), Rafinha, Ribery, Rode bwin-Quoten: 1=3.10 0=3.40 2=2.20

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Kommentare