Sticker-Attacke auf Rastplatz

BVB-Fans werfen Polizei-Bus um und bekleben ihn

+

Hannover - Etwa 15 Fans von Borussia Dortmund haben am Samstag auf einem Rastplatz an der Autobahn 2 einen Polizeibus aufgebrochen, umgekippt und mit BVB-Aufklebern beklebt.

Etwa 15 Anhänger von Borussia Dortmund haben am Samstagmittag einen leerstehenden Polizeibus auf einem Rastplatz an der Autobahn 2 umgekippt, aufgebrochen und mit BVB-Aufklebern beklebt. Dies teilte die Polizei am Sonntag mit. Entsprechende Fotos waren schon am Samstag im Internet kursiert.

Zeugen hatten den Vorfall im Vorfeld des Bundesliga-Spiels bei Hannover 96 (3:0) der Polizei gemeldet. Als diese am Tatort eintraf, waren die Tatverdächtigen jedoch bereits in drei Reisebussen Richtung Hannover unterwegs. Vor der Arena wurden alle Businsassen überprüft, die Täter konnten jedoch zunächst nicht festgestellt werden.

Gegen die mutmaßlichen Täter ermitteln die Beamten wegen des Verdachts des schweren Landfriendensbruchs und schweren Diebstahls.

sid

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Darmstadt leiht Schalkes Sam aus

Darmstadt leiht Schalkes Sam aus

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Kommentare