Hoffenheim nutzt Alaba-Patzer

Bayern kassiert schnellstes Tor der Bundesliga-Geschichte

+
Bayerns Arjen Robben (R) im Zweikampf mit Hoffenheims Eugen Polanski.

Sinsheim - Am zweiten Bundesliga-Spieltag schießt die TSG Hoffenheim im Spiel gegen den FC Bayern das schnellste Tor der Bundesliga-Historie.

Kevin Volland vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat den Rekord des schnellsten Bundesliga-Tores eingestellt. Der Nationalspieler war im Heimspiel gegen Rekordmeister Bayern München nach einem kapitalen Fehlpass von David Alaba nach neun Sekunden erfolgreich.

Der 23-Jährige egalisiert die Bestmarke des Leverkuseners Karim Bellarabi, der im vergangenen Jahr am ersten Spieltag bei Borussia Dortmund (2:0) ebenfalls nach neun Sekunden getroffen hatte.

9 Sekunden Kevin Volland 1899 Hoffenheim-Bayern München 22.08.2015
9 Sekunden Karim Bellarabi Bor. Dortmund-Bayer Leverkusen 23.08.2014
11 Sekunden Paul Freier 1860 München-VfL Bochum 24.05.2003
11 Seunden Ulf Kirsten 1. FC Kaiserslautern-Bayer Leverkusen 30.03.2002
11 Sekunden Giovane Elber Bayern München-Hamburger SV 31.01.1998

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Kommentare