Bundesliga-Finale 2001: Bayern jubelt - Schalke am Boden

1 von 99
Es war das dramatischste Bundesliga Finale aller Zeiten: Für vier Minuten und 38 Sekunden war Schalke 04 am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2001 praktisch Meister. Die Knappen hatten nach einem 5:3-Sieg über Unterhaching die Tabellenspitze erobert. Bayern lag derweil gegen den HSV hinten. Nach dem Abpfiff feierten die Schalker schon auf dem Rasen des Gelsenkirchener Parkstadions. Dann die unerwartete Wende: In der vierten Minute der Nachspielzeit führte ein indirekter Bayern-Freistoß im Strafraum des HSV zum 1:1-Ausgleich. Patrik Andersson schoss den von Stefan Effenberg vorgelegten Ball ins Tor. Bayern war Meister! Schalke lag am Boden.
2 von 99
Es war das dramatischste Bundesliga Finale aller Zeiten: Für vier Minuten und 38 Sekunden war Schalke 04 am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2001 praktisch Meister. Die Knappen hatten nach einem 5:3-Sieg über Unterhaching die Tabellenspitze erobert. Bayern lag derweil gegen den HSV hinten. Nach dem Abpfiff feierten die Schalker schon auf dem Rasen des Gelsenkirchener Parkstadions. Dann die unerwartete Wende: In der vierten Minute der Nachspielzeit führte ein indirekter Bayern-Freistoß im Strafraum des HSV zum 1:1-Ausgleich. Patrik Andersson schoss den von Stefan Effenberg vorgelegten Ball ins Tor. Bayern war Meister! Schalke lag am Boden.
3 von 99
Es war das dramatischste Bundesliga Finale aller Zeiten: Für vier Minuten und 38 Sekunden war Schalke 04 am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2001 praktisch Meister. Die Knappen hatten nach einem 5:3-Sieg über Unterhaching die Tabellenspitze erobert. Bayern lag derweil gegen den HSV hinten. Nach dem Abpfiff feierten die Schalker schon auf dem Rasen des Gelsenkirchener Parkstadions. Dann die unerwartete Wende: In der vierten Minute der Nachspielzeit führte ein indirekter Bayern-Freistoß im Strafraum des HSV zum 1:1-Ausgleich. Patrik Andersson schoss den von Stefan Effenberg vorgelegten Ball ins Tor. Bayern war Meister! Schalke lag am Boden.
4 von 99
Es war das dramatischste Bundesliga Finale aller Zeiten: Für vier Minuten und 38 Sekunden war Schalke 04 am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2001 praktisch Meister. Die Knappen hatten nach einem 5:3-Sieg über Unterhaching die Tabellenspitze erobert. Bayern lag derweil gegen den HSV hinten. Nach dem Abpfiff feierten die Schalker schon auf dem Rasen des Gelsenkirchener Parkstadions. Dann die unerwartete Wende: In der vierten Minute der Nachspielzeit führte ein indirekter Bayern-Freistoß im Strafraum des HSV zum 1:1-Ausgleich. Patrik Andersson schoss den von Stefan Effenberg vorgelegten Ball ins Tor. Bayern war Meister! Schalke lag am Boden.
5 von 99
Es war das dramatischste Bundesliga Finale aller Zeiten: Für vier Minuten und 38 Sekunden war Schalke 04 am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2001 praktisch Meister. Die Knappen hatten nach einem 5:3-Sieg über Unterhaching die Tabellenspitze erobert. Bayern lag derweil gegen den HSV hinten. Nach dem Abpfiff feierten die Schalker schon auf dem Rasen des Gelsenkirchener Parkstadions. Dann die unerwartete Wende: In der vierten Minute der Nachspielzeit führte ein indirekter Bayern-Freistoß im Strafraum des HSV zum 1:1-Ausgleich. Patrik Andersson schoss den von Stefan Effenberg vorgelegten Ball ins Tor. Bayern war Meister! Schalke lag am Boden.
6 von 99
Es war das dramatischste Bundesliga Finale aller Zeiten: Für vier Minuten und 38 Sekunden war Schalke 04 am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2001 praktisch Meister. Die Knappen hatten nach einem 5:3-Sieg über Unterhaching die Tabellenspitze erobert. Bayern lag derweil gegen den HSV hinten. Nach dem Abpfiff feierten die Schalker schon auf dem Rasen des Gelsenkirchener Parkstadions. Dann die unerwartete Wende: In der vierten Minute der Nachspielzeit führte ein indirekter Bayern-Freistoß im Strafraum des HSV zum 1:1-Ausgleich. Patrik Andersson schoss den von Stefan Effenberg vorgelegten Ball ins Tor. Bayern war Meister! Schalke lag am Boden.
7 von 99
Es war das dramatischste Bundesliga Finale aller Zeiten: Für vier Minuten und 38 Sekunden war Schalke 04 am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2001 praktisch Meister. Die Knappen hatten nach einem 5:3-Sieg über Unterhaching die Tabellenspitze erobert. Bayern lag derweil gegen den HSV hinten. Nach dem Abpfiff feierten die Schalker schon auf dem Rasen des Gelsenkirchener Parkstadions. Dann die unerwartete Wende: In der vierten Minute der Nachspielzeit führte ein indirekter Bayern-Freistoß im Strafraum des HSV zum 1:1-Ausgleich. Patrik Andersson schoss den von Stefan Effenberg vorgelegten Ball ins Tor. Bayern war Meister! Schalke lag am Boden.
8 von 99
Es war das dramatischste Bundesliga Finale aller Zeiten: Für vier Minuten und 38 Sekunden war Schalke 04 am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2001 praktisch Meister. Die Knappen hatten nach einem 5:3-Sieg über Unterhaching die Tabellenspitze erobert. Bayern lag derweil gegen den HSV hinten. Nach dem Abpfiff feierten die Schalker schon auf dem Rasen des Gelsenkirchener Parkstadions. Dann die unerwartete Wende: In der vierten Minute der Nachspielzeit führte ein indirekter Bayern-Freistoß im Strafraum des HSV zum 1:1-Ausgleich. Patrik Andersson schoss den von Stefan Effenberg vorgelegten Ball ins Tor. Bayern war Meister! Schalke lag am Boden.

Gelsenkirchen - Bundesliga-Finale 2001: Bayern jubelt - Schalke am Boden

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Party am Freitag auf dem Bremer Freimarkt

Der 982. Bremer Freimarkt ist eröffnet. Wir haben uns am Freitag ins Getümmel geworfen und Fotos von der Party auf der Bürgerweide, in der …
Party am Freitag auf dem Bremer Freimarkt

Party am Freitag auf dem Bremer Freimarkt

Der 982. Bremer Freimarkt ist eröffnet. Wir haben uns am Freitag ins Getümmel geworfen und Fotos von der Party auf der Bürgerweide, in der …
Party am Freitag auf dem Bremer Freimarkt

Der erste Abend auf dem Freimarkt und in Halle 7

Bis tief in die Nacht hinein feierten die Gäste auf dem Bremer Freimarkt und in die Halle 7 - unser Fotograf war live dabei.
Der erste Abend auf dem Freimarkt und in Halle 7

Meistgelesene Artikel

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Ex-Bundesliga-Star Klasnic erhält dritte Spenderniere

Ex-Bundesliga-Star Klasnic erhält dritte Spenderniere