Transfer perfekt

Mönchengladbach holt Hoffenheimer Johnson

+
Fabian Johnson (l.) wird von Bremens Philipp Bargfrede attackiert.

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat Fabian Johnson vom Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim ab 1. Juli dieses Jahres verpflichtet.

Das gab der fünfmalige deutsche Meister am Montag bekannt. Der 26 Jahre alte US-Nationalspieler erhält bei den Fohlen einen Vertrag bis 30. Juni 2018. "Fabian Johnson ist ein sehr interessanter, ablösefreier Spieler, der auf beiden Außenbahnen defensiv und offensiv spielen kann. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Johnson hat in der Bundesliga bisher 91 Spiele (6 Tore) für den VfL Wolfsburg (2009 bis 2011) und für 1899 Hoffenheim (seit 2011) bestritten. Für die US-Auswahl absolvierte er bisher 16 Länderspiele und hofft auf die WM-Teilnahme in Brasilien.

SID

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Nach Helene-Fischer-Debakel: DFB überlegt, künftige Shows zu streichen

Nach Helene-Fischer-Debakel: DFB überlegt, künftige Shows zu streichen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Kommentare