Gegen Österreich

Zwölfjähriges BVB-Talent trifft doppelt für deutsche U-16

+
Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund.

Das erst zwölf Jahre alte Toptalent Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund hat seine Torejagd auch in der deutschen U16-Nationalmannschaft fortgesetzt.

Hippach - Der in Jaunde geborene Deutsch-Kameruner erzielte beim 2:1 (2:0)-Auswärtssieg gegen Österreich in Hippach beide Tore (12./24.) für die Mannschaft von DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner.

Moukoko hat an den ersten fünf Spieltagen der U17-Bundesliga bereits 13 Tore für den BVB erzielt und führt die Torschützenliste der Staffel West mit großem Abstand an. Zuletzt waren allerdings auch Zweifel an der Richtigkeit der Altersangabe laut geworden.

Im ersten Vergleich mit Österreich am Montag (3:1) war Moukoko erst in der 75. Minute eingewechselt worden. Feichtenbeiner hatte insgesamt 21 Akteure des Jahrgangs 2002 nominiert - und als Nummer 22 den im November 2004 geborenen Moukoko.

Mehr Informationen zu Borussia Dortmund finden Sie bei unseren Kollegen von wa.de*

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redantionsnetzwerkes.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Der BMW X4 M40d im Autotest

Der BMW X4 M40d im Autotest

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Meistgelesene Artikel

Flitzer im WM-Finale: Mitglieder von Pussy Riot stürmen den Platz - das wollen sie damit erreichen

Flitzer im WM-Finale: Mitglieder von Pussy Riot stürmen den Platz - das wollen sie damit erreichen

Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt

Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt

Sie zeigt sich zum Finale schon wieder ohne BH - und ihr Top wirkt noch durchsichtiger

Sie zeigt sich zum Finale schon wieder ohne BH - und ihr Top wirkt noch durchsichtiger

Belgische Stars werfen Frankreich „Anti-Fußball“ vor und kritisieren Referee

Belgische Stars werfen Frankreich „Anti-Fußball“ vor und kritisieren Referee

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.