Nationalspieler kehrt zurück

Nach Sprunggelenkbruch: Gute Nachrichten von Weigl

+
Julian Weigl gab sein Comeback für die zweite Mannschaft des BVB.

Julian Weigl fehlt Borussia Dortmund schon seit geraumer Zeit. Doch nach seiner schweren Verletzung gibt es nun gute Nachrichten.

Dortmund - Fußball-Nationalspieler Julian Weigl ist nach langer Verletzungspause auf den Platz zurückgekehrt. Der Defensivspieler von Borussia Dortmund stand am Samstag in der Startelf der zweiten Mannschaft gegen den SV Rödinghausen in der Regionalliga West.

Der 22-Jährige hatte Mitte Mai einen Verrenkungsbruch des Sprunggelenks erlitten. Für das Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg am Samstag war er laut Trainer Peter Bosz noch keine Option. Für den BVB II spielte am Samstag auch der englische Neuzugang Jadon Sancho (17) von Manchester City.

Mehr Informationen zu Borussia Dortmund finden Sie bei unseren Kollegen von wa.de*

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Elfter Markt der Möglichkeiten im Weyher Rathaus

Elfter Markt der Möglichkeiten im Weyher Rathaus

"Jugend forscht" in Diepholz

"Jugend forscht" in Diepholz

Boliden-Ranking: Das sind die schnellsten Sportwagen der Welt

Boliden-Ranking: Das sind die schnellsten Sportwagen der Welt

Diese fünf Fehler passieren Ihnen beim Staubsaugen ständig

Diese fünf Fehler passieren Ihnen beim Staubsaugen ständig

Meistgelesene Artikel

Drama in der Bundesliga: Frankfurter Fan stirbt im Stadion

Drama in der Bundesliga: Frankfurter Fan stirbt im Stadion

Es ging um den Meister-Titel: Ex-FCB-Star Costa gesteht Spielmanipulation

Es ging um den Meister-Titel: Ex-FCB-Star Costa gesteht Spielmanipulation

Hummels mit Medien-Kritik: "Wir werden uns mit Nichtssagendem abfinden müssen"

Hummels mit Medien-Kritik: "Wir werden uns mit Nichtssagendem abfinden müssen"

Bayern fast durch: Klarer Sieg gegen Besiktas Istanbul

Bayern fast durch: Klarer Sieg gegen Besiktas Istanbul

Kommentare