Mchitarjan vorgestellt: "Darauf freue ich mich"

+
Henrich Mchitarjan wurde heute bei Borussia Dortmund offiziell vorgestellt

Bad Ragaz - Für Borussia Dortmunds neuen Millionenstürmer Henrich Mchitarjan ist die hohe Ablösesumme von 24 Millionen Euro keine Belastung.

„Da kann ich ja nichts für. Ich hoffe, dass der BVB diesen Transfer keine Sekunde und keinen Cent bereut“, sagte der neue Offensivspieler des Bundesliga-Vizemeisters. Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt im Trainingslager der Dortmunder gab sich der 24-Jährige Neuzugang am Freitag noch sehr zurückhaltend und antwortete in französischer Sprache.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Den Wechsel nach Dortmund habe er aus dem Bauch heraus und mit dem Herzen entschieden, meinte der Fußballprofi aus Armenien. „Ich habe die Bundesliga in der Ukraine verfolgt und weiß, dass das Niveau sehr hoch ist. Darauf freue ich mich“, sagte der 37-malige Nationalspieler. Bei seinem Debüt im BVB-Trikot erzielte der Stürmer beim 3:1-Erfolg gegen den FC Basel am Mittwoch gleich einen Treffer.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare