Sportvorstand in Nürnberg

Bornemann wird Bader-Nachfolger

+
Andreas Bornemann wird beim Club als Nachfolger von Martin Bader (Foto) antreten

Nürnberg - Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg hat wieder einen Sportvorstand. Andreas Bornemann wird beim Club als Nachfolger von Martin Bader antreten.

Der 44-Jährige wird seinen Dienst am 24. September antreten. „Der Club ist ein großer deutscher Traditionsverein, der aus meiner Sicht viel Potenzial besitzt und nach wie vor eine Top-Adresse ist“, erklärte der ehemalige Bundesliga-Spieler Bornemann.

Als Spieler war Bornemann lange Zeit für den SC Freiburg am Ball und von 2002 bis 2007 auch fünf Jahre lang Sportdirektor bei den Breisgauern. Anschließend folgten die Stationen Alemannia Aachen und Holstein Kiel. Bei den Norddeutschen agierte Bornemann ab Februar 2010 bis Juni 2014 als Sportdirektor und Vize-Präsident.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare