Drei-Jahres-Vertrag

De Boer Mancini-Nachfolger bei Inter

+
Frank de Boer.

Mailand - Der niederländische Ex-Nationalspieler Frank de Boer ist neuer Chefcoach des italienischen Erstligisten Inter Mailand und Nachfolger von Roberto Mancini.

Dieser hatte am Montag beim ehemaligen Champions-League-Sieger vorzeitig gehen müssen.

Der 46-jährige de Boer soll einen Dreijahresvertrag erhalten, der ihm angeblich 1,5 bis zwei Millionen Euro pro Saison einbringt. Im Sommer verließ der ehemalige Verteidiger den niederländischen Spitzenklub Ajax Amsterdam, mit dem er als Trainer in sechs Jahren vier Meisterschaften gewinnen konnte.

Zwischen dem 51-Jährige Mancini und dem Champions-League-Sieger von 2010 hatte es große Meinungsverschiedenheiten über Neuverpflichtungen gegeben.

SID

Mehr zum Thema:

Ärger um Treffen Gabriels mit Regierungskritikern

Ärger um Treffen Gabriels mit Regierungskritikern

Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay

Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay

Großbrand eines Verbrauchermarktes in Verden - Der Morgen danach

Großbrand eines Verbrauchermarktes in Verden - Der Morgen danach

Blutige Proteste: Bereits 24 Tote in Venezuela

Blutige Proteste: Bereits 24 Tote in Venezuela

Meistgelesene Artikel

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Ronaldo schießt Bayern aus der Champions League

Ronaldo schießt Bayern aus der Champions League

Keine Aufholjagd in Monaco - BVB verpasst Königsklassen-Halbfinale

Keine Aufholjagd in Monaco - BVB verpasst Königsklassen-Halbfinale

Kommentare