Nächstes Ziel

Boateng: Warum nicht auch noch Europameister?

+
Weltmeister Boateng will jetzt auch noch Europameister werden.

Berlin - Fußball-Weltmeister Jerome Boateng will mit der deutschen Nationalmannschaft als nächstes auch die EM in zwei Jahren gewinnen.

„Warum sollten wir mit Deutschland jetzt nicht auch Europameister werden? Spanien ist doch ein gutes Beispiel, dass das nach dem WM-Titel direkt klappen kann“, sagte der Profi des FC Bayern in einem Interview der „Bild“-Zeitung (Montag). Die Spanier hatten 2008 den EM-Titel geholt, zwei Jahre später die WM gewonnen und weitere zwei Jahre danach bei der EM erneut den ersten Platz belegt.

„Unsere Mannschaft ist eingespielt und titelhungrig“, betonte der 25-jährige Boateng gut eine Woche nach dem WM-Triumph mit der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes in Brasilien. Er selbst sei auch noch lange nicht satt, „sondern hungrig nach weiteren Titeln“. Der Erfolg von Brasilien werde aber bereits „ganz sicher“ sein Leben verändern, meinte der Abwehrspieler, „alleine schon, weil man ja ein Leben lang drauf angesprochen wird“. Dieses Gefühl, Weltmeister zu sein, werde er für immer tief in sich tragen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Kommentare