Afrika „schmerzvoll unterrepräsentiert“

Blatter will weniger europäische Teams bei WM

+
FIFA-Präsident Blatter will die Zahl der europäischen Manschaften bei der Fußball-WM reduzieren.

Zürich - Joseph S. Blatter, Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA, plant eine Reduzierung der Anzahl der europäischen Mannschaften bei Weltmeisterschaften.

Es könne nicht sein, schrieb der Schweizer im Magazin FIFA Weekly, dass Europa und Südamerika auf ihrem Status beharrten, die Mehrzahl der Teilnehmer zu stellen. Die Globalisierung müsse „endlich ernstgenommen werden“ und Afrika und Asien „den Status erhalten, den sie verdient haben“, fuhr Blatter fort. Afrika sei „schmerzvoll unterrepräsentiert“ bei der WM. Dieser „Makel“ müsse behoben werden.

Europa hat derzeit 13 Startplätze im 32 Mannschaften umfassenden Feld. Südamerika kommt auf vier feste Vertreter, ein weiteres Team hat überdies die Chance, sich über die Play-offs zu qualifizieren. Afrika dagegen hat nur fünf Plätze, Asien ist mit vier Mannschaften sicher vertreten. Dazu kommt ein „halber Platz“ für Asien über ein Play-off-Duell. Nord- und Mittelamerika haben 3,5 Plätze, Ozeanien einen „halben“. Ein Platz ist für den Gastgeber reserviert. Blatter wirbt mit seinem neuerlichen Vorstoß gegen Europa und Südamerika um „Chancengleichheit für alle“, wie er betonte.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

Kommentare