Rekord-Weltmeister schlägt Bolivien

Neymar: Erst Jubiläum, dann Blut-K.o. - Bilder

Neymar
1 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
2 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
3 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
4 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
5 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
6 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
7 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
8 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.

Natal - Brasiliens Fußball-Nationalmannschaft hat in der südamerikanischen WM-Quali Bolivien mit 5:0 (4:0) deklassiert. Der Superstar selbst sorgte für einen Schockmoment.

Stürmer-Star Neymar eröffnete am Donnerstagabend (Ortszeit) das Torfestival in der 11. Spielminute. Das Team des fünffachen Weltmeisters legte im Heimspiel in Natal mit Treffern von Philippe Coutinho (26.), Filipe Luís (39.) und Gabriel Jesus (43.) in der ersten Halbzeit nach und schloss das Ergebnis mit einem Tor des ehemaligen Hoffenheimer Stürmers Roberto Firmino (75.) ab.

Für den Schockmoment des Spiels sorgte Superstar Neymar. Nach einem Zusammenstoß mit Kolumbiens Keeper Carlos Lampe ging der 24-Jährige mit einer blutenden Wunde zu Boden.

Brasilien behauptet sich mit dem Sieg an zweiter Stelle in der Tabelle der regionalen Qualifikationsrunde für die WM 2018 in Russland, hinter Uruguay, das am Donnerstag Venezuela 3:0 (1:0) in Montevideo besiegte. Kolumbien gewann mit einem Tor in letzter Minute das Gastspiel gegen Paraguay 1:0 (0:0) in Asunción. Ecuador besiegte Chile in Quito mit 3:0 (2:0). Zum Abschluss des 9. Spieltags der südamerikanischen WM-Quali spielte in Lima Peru gegen Argentinien.

dpa

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

In der ersten Auktion des Jahres in der Verdener Niedersachsenhalle vom Samstag wurden über den Hannoveraner Verband die „Stars von morgen“ angeboten …
Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim