Rekord-Weltmeister schlägt Bolivien

Neymar: Erst Jubiläum, dann Blut-K.o. - Bilder

Neymar
1 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
2 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
3 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
4 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
5 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
6 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
7 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.
Neymar
8 von 12
Neymar musste gegen Bolivien mit einer Wunde behandelt werden.

Natal - Brasiliens Fußball-Nationalmannschaft hat in der südamerikanischen WM-Quali Bolivien mit 5:0 (4:0) deklassiert. Der Superstar selbst sorgte für einen Schockmoment.

Stürmer-Star Neymar eröffnete am Donnerstagabend (Ortszeit) das Torfestival in der 11. Spielminute. Das Team des fünffachen Weltmeisters legte im Heimspiel in Natal mit Treffern von Philippe Coutinho (26.), Filipe Luís (39.) und Gabriel Jesus (43.) in der ersten Halbzeit nach und schloss das Ergebnis mit einem Tor des ehemaligen Hoffenheimer Stürmers Roberto Firmino (75.) ab.

Für den Schockmoment des Spiels sorgte Superstar Neymar. Nach einem Zusammenstoß mit Kolumbiens Keeper Carlos Lampe ging der 24-Jährige mit einer blutenden Wunde zu Boden.

Brasilien behauptet sich mit dem Sieg an zweiter Stelle in der Tabelle der regionalen Qualifikationsrunde für die WM 2018 in Russland, hinter Uruguay, das am Donnerstag Venezuela 3:0 (1:0) in Montevideo besiegte. Kolumbien gewann mit einem Tor in letzter Minute das Gastspiel gegen Paraguay 1:0 (0:0) in Asunción. Ecuador besiegte Chile in Quito mit 3:0 (2:0). Zum Abschluss des 9. Spieltags der südamerikanischen WM-Quali spielte in Lima Peru gegen Argentinien.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Mit den Themen Festival, Horror und Kindheitshelden ging die Mottowoche der Scheeßeler Eichenschule zu Ende, die jedes Jahr die erste …
Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Einblicke in die alte Lohgerberei Benecke

Die alte Lohgerberei Benecke an der Huntestraße in Wildeshausen wurde im Jahr 1900 gegründet - steht aber noch nicht unter Denkmalschutz. Bereits …
Einblicke in die alte Lohgerberei Benecke

Frühlingsbeginn in der Region

Der 20. März markiert im Kalender den offiziellen Frühlingsanfang. Obwohl die Sonne vielerorts noch auf sich warten lässt sind viele unterwegs: …
Frühlingsbeginn in der Region

Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Rund 130 Gäste feierten am Mittwochabend das Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal. Der kurzfristig für den verhinderten Minister Björn Thümler …
Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Meistgelesene Artikel

Reus nach Serbien-Remis angefressen: „Wir sind immer noch Deutschland“

Reus nach Serbien-Remis angefressen: „Wir sind immer noch Deutschland“

Eintracht Frankfurt: Transfer-Hammer? Wechselt Haller zu Juventus Turin? Großer Millionen-Betrag genannt

Eintracht Frankfurt: Transfer-Hammer? Wechselt Haller zu Juventus Turin? Großer Millionen-Betrag genannt

Jerome Boateng: Neue Enthüllungen zum Nationalmannschafts-Aus! War ein Zoff der Grund?

Jerome Boateng: Neue Enthüllungen zum Nationalmannschafts-Aus! War ein Zoff der Grund?

Vor DFB-Spiel: Fan-Botschaft an Müller, Hummels und Boateng - erste Reaktion ist da

Vor DFB-Spiel: Fan-Botschaft an Müller, Hummels und Boateng - erste Reaktion ist da

Kommentare