Perfekt! Bayer Leverkusen kauft Torhüter Bernd Leno

+
Bernd Leno

Leverkusen/Stuttgart -Der Transferpoker um Torhüter Bernd Leno zwischen Bayer Leverkusen und VfB Stuttgart ist beendet: Der 19-Jährige wurde jetzt fest verpflichtet.

Der Transferpoker um Torhüter Bernd Leno ist beendet. Der 19-Jährige wechselt vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zu Bayer Leverkusen und erhält beim Vizemeister einen Vertrag bis Juni 2017. Das bestätigten die beiden Klubs am Mittwoch. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, sie dürfte aber zwischen sieben und acht Millionen Euro liegen.

„Ich fühle mich bei Bayer 04 sehr wohl und bin dem Klub dankbar, dass er mir die Chance gegeben hat, Bundesliga und Champions League zu spielen. Dieses Vertrauen möchte ich zurückzahlen“, sagte Leno, der in Stuttgart noch einen Vertrag bis Juni 2014 besaß.

„Mit Bernd Leno haben wir uns die Dienste eines der herausragenden Torhüter-Talente Deutschlands langfristig gesichert. Bernd hat uns in den vergangenen Monaten in einer schwierigen Situation sehr geholfen. Er hat den verletzten Rene Adler hervorragend vertreten und großen Anteil daran, dass wir das Achtelfinale der Champions League erreicht haben“, sagte Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler. Leno war bisher bis zum Jahresende von den Schwaben an Bayer ausgeliehen.

Die 40 nervigsten Phrasen von Fußball-Reportern

Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
 © 
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa
Fußballphrasen Reporter
 © mm/Foto: dpa

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

Meistgelesene Artikel

Esther Sedlaczek lüftet Geheimnis: Sky-Moderatorin verrät, was sie bei der Arbeit drunter trägt

Esther Sedlaczek lüftet Geheimnis: Sky-Moderatorin verrät, was sie bei der Arbeit drunter trägt

Hamann übt Kritik an Hansi Flick - „Ich verstehe es nicht wirklich“

Hamann übt Kritik an Hansi Flick - „Ich verstehe es nicht wirklich“

„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 

„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 

„Ganz froh, dass ein Großteil hinter mir ist“ - Ex-Bayern-Star redet sich in Rage

„Ganz froh, dass ein Großteil hinter mir ist“ - Ex-Bayern-Star redet sich in Rage

Kommentare