Besiktas will Thomas Schaaf

+
Thomas Schaaf verhandelt offenbar mit Beskitas Istanbul

Istanbul - Ex-Meister-Trainer Thomas Schaaf gilt als Kandidat auf die Nachfolge des entlassenen Trainers Samet Aybaba beim 13-maligen türkischen Fußball-Meister Besiktas.

Laut türkischer Medien soll sich Besiktas ernsthaft mit einer Verpflichtung des 52-Jährigen beschäftigen. Schaafs Ära bei Werder Bremen endete nach der abgelaufenen Saison nach 14 Jahren, 5119 Tagen, 644 Spielen, zwei Meisterschaften und drei Pokalsiegen.

Besiktas belegte in der vergangenen Saison nur Platz drei hinter den Stadtrivalen Galatasaray und Fenerbahce Istanbul. Den Klub trainierten schon Christoph Daum und Bernd Schuster.

sid

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Ordner von Böller getroffen - Braunschweiger Fans stürmen Platz

Ordner von Böller getroffen - Braunschweiger Fans stürmen Platz

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Kommentare