Besiktas verliert Istanbul-Derby und Tabellenführung

+
Mario Gomez und Besiktas verloren das Spitzenspiel gegen Fenerbahce. Foto: Tolga Bozoglu

Istanbul (dpa) - Mario Gomez und Andreas Beck haben im Titelrennen der Süper Lig mit Besiktas Istanbul einen Dämpfer hinnehmen müssen.

Im mit Spannung erwarteten Derby und Spitzenspiel unterlag Besiktas am 23. Spieltag beim Stadtrivalen Fenerbahce mit 0:2 (0:1) und gab damit die Tabellenführung an den Gegner ab. Vor 43 182 Zuschauern im Ülker Stadion erzielten der türkische Fußball-Nationalspieler Volkan Sen mit einem Volleyschuss (3. Minute) und der eingewechselte Nani (84.) die Treffer für Fenerbahce.

Von den Gästen, die mit 49 Saisontreffern den besten Angriff der Liga stellen, war vor allem im ersten Durchgang wenig zu sehen. Nach dem Seitenwechsel hatte Gomez eine gute Chance zum Ausgleich, scheiterte aber mit seinem Schuss an Torwart Volkan Demirel (57.).

Kurz zuvor setzte der frühere Hannoveraner Verteidiger Marcelo einen Kopfball an den Pfosten (52.). In der Schlussphase vollendete Nani einen Konter und entschied mit seinem Treffer zum 2:0 die Partie.

Mit zwei Punkten Vorsprung auf Besiktas führt Fener die Süper Lig jetzt an, hat aber ein Spiel mehr absolviert als der Stadtnachbar. Am 15. März ist Besiktas im Nachholspiel bei Trabzonspor zu Gast.

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Kommentare