Nur noch 50:50-Chance bei Real

Schuster: FCB spielt trostlos und einfallslos

+
Bernd Schuster glaubt, dass der FC Bayern gegen Real Madrid nur noch eine 50:50-Chance hat.

München - Ex-Nationalspieler Bernd Schuster lästerte angesichts des CL-Loses Real Madrid über die aktuellen Leistungen des FC Bayern. Die Pep-Elf spiele derzeit nur noch "einfallslos, ja trostlos".

Bernd Schuster hat den FC Bayern vor dem Champions-League-Halbfinalgegner Real Madrid gewarnt. „Vor drei Wochen war Bayern noch klarer Favorit. Nach den letzten Vorstellungen sehe ich ihre Chancen nur bei 50:50“, sagte der frühere Profi und Trainer des spanischen Fußball-Traditionsvereins in einem Interview der „Bild“-Zeitung vom Samstag. Schuster spielte von 1988 bis 1990 für die Königlichen, von Sommer 2007 bis Ende 2008 war er Coach des kommenden Bayern-Gegners und holte mit Real den Meistertitel.

„Seit der Verletzung von Thiago läuft's nicht mehr richtig“, sagte der 54-Jährige. „Was die Bayern zuletzt in der Bundesliga und gegen ManU boten, war einfallslos, ja trostlos.“ Gegen Mannschaften mit einer kompakten Abwehr „muss das Tempo viel höher sein“, meinte Schuster. Vier Jahre habe er Barcelonas „Tiki Taka“ erlebt, jetzt sehe er das Kurzpass-Spiel bei den Bayern. „Wenn es läuft, ist alles wunderbar. Aber wehe, wenn nicht“, sagte der 54-Jährige. Wenn Frank Ribery und Arjen Robben ihre Zweikämpfe nicht gewinnen würden, passiere nichts, „dann wird es langweilig“. Der Schlüssel in den Duellen mit Real liege im Mittelfeld, meint Schuster: „Können sich Schweinsteiger und Kroos gegen Modric und Xabi Alonso durchsetzen?“

Bayern-Gegner Real: Bilanz und Porträt

Im Halbfinale der Champions League trifft der FC Bayern auf Real Madrid. Wir haben die Bilanz beider Teams und ein kurzes Porträt der Königlichen erstellt. © dpa
29. Februar 2000: Zwischenrunde der Champions League 1999/2000: Bayern spielt eine überragende Partie und gewinnt im Santiago Bernabeu mit 4:2. © dpa
Das Rückspiel acht Tage später wird zum Lothar-Matthäus-Abschiedsspiel. Zwei Tage später wechselt Matthäus in die USA nach New York. © dpa
Als Matthäus ausgewechselt wird, gibt es rührende Szenen. Trainer Ottmar Hitzfeld hat Tränen in den Augen. © dpa
Das überragende 4:1 durch die Tore von Scholl, Elber und Zickler (2) gerät dabei zur Nebensache. © dpa
Im Verlauf der Saison sollten sich die Wege der beiden Teams aber noch einmal kreuzen ... © dpa
Im Halbfinale gibt es das gleiche Duell noch einmal: Nachdem die Bayern das Hinspiel in Madrid mit 0:2 verloren hatten, wähnen sie sich im Rückspiel nach dem frühen 1:0 durch Carsten Jancker (Bild) auf einem guten Weg. © dpa
Doch Real erzielt durch Anelka den zwischenzeitlichen Ausgleich und kann sich so eine 1:2-Niederlage leisten. Bayern ist raus und Real gewinnt am Ende die Champions League. © dpa
1. Mai 2000, Saison 2000/2001: Als wüsste Uli Hoeneß schon, wie das Ende der Saison aussehen würde, blickt der damalige Bayern-Manager grinsend ins weite Rund des Estadio Santiago Bernabeu. © dpa
Durch ein spektakuläres Tor von Giovane Elber gewinnen die Bayern das Hinspiel in Madrid mit 1:0. © dpa
Torschütze Elber im Duell gegen seinen brasilianischen Landsmann Roberto Carlos. © dpa
Stefan Effenberg aggressiv gegen Luis Figo. © dpa
Real-Star Raúl scheint es nach Spielende schon zu ahnen: Die Hinspiel-Niederlage wird nur schwer wieder wettzumachen sein. © dpa
Tatsächlich sind die Bayern auch acht Tage später die bessere Mannschaft. © dpa
Giovane Elber erzielt bereits in der achten Minute die Führung für die Bayern. © dpa
Fortan werfen sich die Bayern in alles, was auf ihr eigenes Tor kommt. © dpa
Und selbst der zwischenzeitliche Ausgleich der Madrilenen durch Luis Figo tut den Münchnern nur kurzzeitig weh. © dpa
"Goalgetter" Jens Jeremies nämlich besorgt noch vor der Halbzeit das 2:1, dabei bleibt es bis zum Schluss. Bayern zieht ins Finale gegen Valencia ein, der Rest ist bekannt. © dpa
2. April 2002: In der darauffolgenden Saison kommt es erneut zum Duell Bayern gegen Real, dieses Mal im Viertelfinale. © dpa
Real geht früh in Führung. © dpa
Doch Bayern dreht das Spiel noch durch die späten Tore von Effenberg (82.) und Pizarro (88.). © dpa
Doch der Vorsprung ist zu knapp: © dpa
Obwohl Effe und Co. gewohnt aggressiv zu Werke gehen ... © dpa
... hält die Bayern-Abwehr den spanischen Angriffen nicht stand. © dpa
Helguera und Guti treffen für Real Madrid, das später im Finale Bayer Leverkusen besiegt. © dpa
24. Februar 2004: Nach zweijähriger Unterbrechung kommt es im Achtelfinale der Saison 2003/2004 mal wieder zum Klassiker. © dpa
Im Hinspiel in München erzielt Roy Makaay in der 75. Minute die Führung für die Bayern, ... © dpa
... die die Superstars um David Beckham ganz gut im Griff haben. © dpa
Doch dann nimmt das Drama seinen Lauf: Oliver Kahn lässt in der 83. Minute einen 30-Meter-Freistoß von Roberto Carlos durchrutschen. Endstand 1:1. © dpa
Das Rückspiel zwei Wochen später gewinnt Real dank des Treffers des überragenden Zinedine Zidane mit 1:0. Bayern ist wieder ausgeschieden. © dpa
20. Februar 2007: Im Achtelfinale reisen die Bayern mal wieder nach Madrid. © dpa
In einem fantastischen Spiel verlieren die Münchner knapp mit 2:3. Die Tore erzielen Lucio (23.) und Mark van Bommel kurz vor Schluss (88.). Unvergessen die abfällige Geste des ehemaligen Barca-Spielers in Richtung des Madrider Publikums, die damals für viel Ärger sorgt. © dpa
FC Bayern München, Real Madrid
Auch das Rückspiel gerät zum unvergesslichen Erlebnis: Nach 10,03 Sekunden erzielt Roy Makaay das bis heute schnellste Tor der Champions-League-Geschichte. © dpa
Als Lucio dann nach 67 Minuten das 2:0 nachlegt, ist der Käs' so gut wie gegessen. © dpa
Bayern kassiert zwar noch den Anschlusstreffer durch van Nistelrooy (83.), rettet den Vorsprung aber über die Zeit. © dpa
FC Bayern München Real Madrid 2012
17. April 2012: Das Halbfinal-Hinspiel gewinnen die Münchner mit 2:1 © dpa
FC Bayern München Real Madrid 2012
Die Treffer erzielen Franck Ribéry und Mario Gomez, Mesut Özil trifft zum zwischenzeitlichen Ausgleich © dpa
FC Bayern München Real Madrid 2012
25. Apirl 2012: Das Rückspiel entwickelt sich für die Bayern zur Zitterpartie. Nach einem Doppelpack von Superstar Cristiano Ronaldo verkürzt Arjen Robben per Strafstoß zum 1:2. © dpa
FC Bayern München Real Madrid 2012
Im nervenaufreibenden Elfmeter-Drama macht Bastian Schweinsteiger den Sack zu und verwandelt den entscheidenden Strafstoß. Die Bayern ziehen ins "Finale dahoam" ein, verlieren dort aber unglücklich gegen den FC Chelsea nach Elfmeterschießen. © dpa
Bayerns Bilanz gegen Real Madrid liest sich beeindruckend: 20 Mal standen sich die Münchner und die Königlichen im Europapokal gegenüber, elfmal ging der deutsche Rekordmeister als Sieger vom Platz, dazu gab es zwei Remis und sieben Erfolge für die Spanier. © dpa
Die Jagd nach La Décima - dem zehnten Titel in der Königsklasse - elektrisierte die Real-Fans. Nach zwölf Jahren war es dann endlich soweit. © AFP
Nachdem man im Halbfinale den ewigen Rivalen aus München ausschaltete, holte man mit La Lécima endlich den zehnten Titel in der Königsklasse. Xabi Alonso (l.) landete später in München, genauso wie ...  © AFP
Carlo Ancelotti
... Carlo Ancelotti. Der "Mister" ist seit dieser Saison Trainer mit den Bayern und trifft nun mit Alonso auf seinen Ex-Verein. © dpa
637315041
2016 ging die Titelsammlerei weiter. Wie schon zwei Jahre zuvor sicherten sich die Königlichen im Finale gegen Stadtrivale Atlético den Titel. Diesmal sogar erst nach Elfmeterschießen, nachdem man 2014 dank eines Last-Minute-Treffers von Sergio Ramos noch in der Verlängerung triumphierte. © AFP

Im zweiten Halbfinale zwischen Atlético Madrid und dem FC Chelsea setzt der derzeitige Trainer des FC Malaga auf den Tabellenführer der Primera División.

dpa/sid

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Das bietet das neue Kreuzfahrtschiff "MSC Grandiosa"

Das bietet das neue Kreuzfahrtschiff "MSC Grandiosa"

Beeindruckende Bilder von Wüsten der ganzen Welt – Lebensraum der Extreme

Beeindruckende Bilder von Wüsten der ganzen Welt – Lebensraum der Extreme

Meistgelesene Artikel

Deutschlands EM-Trikot veröffentlicht - Fans schimpfen: „Schlafanzug“ oder „Nivea-Packungsbeilage“

Deutschlands EM-Trikot veröffentlicht - Fans schimpfen: „Schlafanzug“ oder „Nivea-Packungsbeilage“

Kovac-Abschied beim FC Bayern: Fans denken nur an einen Nachfolger - macht es die Trainer-Legende?

Kovac-Abschied beim FC Bayern: Fans denken nur an einen Nachfolger - macht es die Trainer-Legende?

Aufreger in der Bundesliga: Nach Bodycheck gegen Streich - welche Strafe droht Abräumer Abraham? 

Aufreger in der Bundesliga: Nach Bodycheck gegen Streich - welche Strafe droht Abräumer Abraham? 

Thomas Tuchel zum FC Bayern? Sportdirektor spricht klare Worte nach Wackler in der Liga

Thomas Tuchel zum FC Bayern? Sportdirektor spricht klare Worte nach Wackler in der Liga

Kommentare