Umworbener Abwehrspieler 

Bericht: Ginter vor Wechsel nach Dortmund

+
Weltmeister Matthias Ginter (2.v.li.) mit seinen DFB-Mannschaftskameraden (links Mats Hummels) nach der Rückkehr aus Brasilien  auf der Fanmeile in Berlin.

Dortmund  - Fußball-Weltmeister Matthias Ginther (20) steht laut einem Medienbericht angeblich kurz vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund.

Nach Informationen der Bild-Zeitung soll spätestens Ende der Woche klar sein, ob der seit Monaten vom Vizemeister umworbene Abwehrspieler von Bundesliga-Konkurrent SC Freiburg kommen wird.

„Wir sind tatsächlich in neuen Gesprächen. Bevor wir am Freitag ins Trainingslager gehen, wird hoffentlich eine finale Entscheidung fallen“, sagte SC-Präsident Fritz Keller. Ginter, der bei der WM in Brasilien nicht zum Einsatz gekommen war, soll zehn Millionen Euro kosten. Dazu sind im Erfolgsfall Nachzahlungen an die Breisgauer fällig. Der Defensivspezialist hat bislang zwei Länderspiele absolviert.

„Matthias Ginter hätten wir gerne. Wir müssen sehen wie sich das entwickelt. Vielleicht finden wir einen Weg“, hatte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke Ende Juni erklärt. Ginter steht in Freiburg bis 2017 unter Vertrag.

SID

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Pizarro plant Beraterkarriere und will deutschen Pass

Pizarro plant Beraterkarriere und will deutschen Pass

Haftstrafe gegen Messi bestätigt: Flieht der Superstar nach England?

Haftstrafe gegen Messi bestätigt: Flieht der Superstar nach England?

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare